33. Spieltag; SC Preußen Münster – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)

Die Kölner Fortuna drohte in der ersten Halbzeit unter zu gehen und lag in Münster schon mit 0:4 hinten, durch die 2. Halbzeit konnte man immerhin das Ergebnis aufhübschen. Am Ende siegt der SCP verdient mit 4:2.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

33. Spieltag; SC Preußen Münster – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Uwe Koschinat, der Coach der Kölner Fortuna: „Wir haben das Spiel mit dem 0:2 verloren. Ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl. Wir haben auch die ersten Zweikämpfe gewonnen, dann aber schnell das 0:1 kassiert. Wir haben nach dem 2:0 den Glauben und die Ordnung verloren. Der Vorwurf, den ich der Mannschaft mache ist dass wir im Spiel gegen den Ball eine Feinheit an den Tag gelegt haben, die uns nicht zu Gesicht steht. Wir haben Münster stark gemacht und waren viel zu sehr mit uns beschäftigt, dann kann es auch schon einmal in Richtung Debakel gehen.“

Benno Möhlmann, der Mann an der Seitenlinie bei den Adlerträgern: „Wir haben heute von Anfang an ins Spiel gefunden, gute Abläufe gehabt, gute Abschlüsse. In der ersten Hälfte hätten wir die doppelte Anzahl an Angriffen mit Toren abschließen können. Aber das wäre zu viel gewesen. Wir haben in den letzten Wochen gut zugelegt. Die zweite Halbzeit werde ich jetzt nicht kommentieren."

Quelle: wn.de; Fortuna-TV


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: