33. Spieltag; FSV Zwickau – VfL Osnabrück (Stimmen zum Spiel)

In einer durchwachsenen Partie teilten sich Zwickau und Osnabrück friedlich die Punkte. Somit müssen beide Vereine noch ein wenig zittern, was den Klassenerhalt angeht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

33. Spieltag; FSV Zwickau – VfL Osnabrück (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
VfL-Coach Daniel Thioune: "Wir wollten heute eigentlich drei Punkte mitnehmen und Zwickau in der Tabelle überholen. Ziel war es, König aus dem Spiel zu nehmen. Das ist uns ganz ordentlich gelungen. Nach der frühen Führung haben wir es leider nicht geschafft, mehr Ballbesitz zu haben. In der zweiten Halbzeit haben wir dann höher gepresst. Aus unseren Ballgewinnen wurden wir vorne allerdings nicht gefährlich. Meiner Mannschaft fehlt zur Zeit die nötige Frische."

Torsten Ziegner, der Mann an der Seitenlinie des FSV Zwickau: "Wir haben viel in dieses Spiel investiert. Es zieht sich allerdings wie ein roter Faden durch, dass wir früh zurückliegen. Kurz vor der Pause haben wir dann den Ausgleich geschafft. In der zweiten Hälfte wollten wir dann den Druck hochhalten, das ist uns allerdings nicht gelungen. Bei den Flanken hat uns heute oft die Genauigkeit gefehlt. Viele Angriffe sind zu schnell verpufft."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: