32. Spieltag; Holstein Kiel – SC Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)

Kiel konnte durch das 0:0 gegen Preußen Münster auf Rang 2 klettern. Die Adlerträger brauchen noch einen Sieg, um den Nichtabstieg so gut wie sicher zu machen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

32. Spieltag; Holstein Kiel – SC Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)
Foto: Marius Heyden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Marius Heyden

SCP-Trainer Benno Möhlmann: „ Ein 0:0 in Kiel ist für uns gerade unter den heutigen Bedingungen ein Riesenerfolg. Dementsprechend zufrieden können wir sein. Holstein ist von der Spielanlage und dem Passspiel das beste in dieser Liga. Wir konnten Akzente setzen, waren aber nicht selbstbewusst genug, das Führungstor zu erzielen. Danach hatte Holstein mehr vom Spiel. In Unterzahl haben wir Kampf in die Waagschale geworfen mit gelegentlichen Angriffen für Entlastung gesorgt. Ich denke, dass auch Holstein mit dem Punkt zufrieden sein kann, weil sie dadurch auf Platz zwei gesprungen sind.

Kiels Übungsleieter Markus Anfang: „Wir haben gewusst, dass es wahnsinnig schwierig wird gegen eine Mannschaft, die tief steht und auf Konter lauert. Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben aber immer wieder Kontersituationen zugelassen. Ich kann meinen Jungs keinen großen Vorwurf machen. Wir haben viele Eckbälle und Freistöße herausgeholt, aber es hat heute einfach nicht sein sollen. Wir können mit den beiden englischen Wochen recht zufrieden sein. Es ist zwar immer ein wenig bedrückend, wenn man in Überzahl ist, aber den Führungstreffer nicht erzielen kann. Für uns geht wegen des Unentschiedens jetzt aber auch die Welt nicht unter.

Quelle: holstein-kiel.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von Stefan am 09.04.2017 um 23:40 Uhr:

Mein Kompliment zum direkten Aufstiegsplatz. Krallt Euch da fest, bis der Holstein-Zug in die 2. Liga eingefahren ist. Nur noch 6 Stationen!

Kommentar von Stefan am 10.04.2017 um 14:31 Uhr:

Auch die 2.Liga wäre nur eine Zwischenstation. Das Ziel muss immer Deutscher Meister sein.Und dieses Ziel ist realistischer als ein Oktoberfest bei klarem Verstand.

Kommentar von Stefan am 10.04.2017 um 15:01 Uhr:

Nichts ist so entäuschend wie die die Enttäuschung. Nichts ist so raketenhaft wie die Rakete. Die Frage ist: 1954 oder nicht, to be or not to be .... Es gibt keinen Anspruch auf den Sieg..., nur Kampf. Amen oder auch nicht.

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: