31. Spieltag; SSV Jahn Regensburg - 1. FSV Mainz 05 II

Während der Jahn aus Regensburg den Klassenerhalt schon in der Tasche hat, geht es für die Mainzer U 23 langsam aber sicher um Alles. Die Oberpfälzer sind sogar oben dran und könnten noch zu einer großen Überraschung werden, die 05er sind auf dem letzten Platz und abgeschlagen, brauchen also unbedingt einen Sieg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

31. Spieltag; SSV Jahn Regensburg -  1. FSV Mainz 05 II
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In Duisburg hat Regensburg am Wochenende trotz Unterzahl und Rückstand einen verdienten Punkt geholt und hat nun 44 davon auf dem Konto, trotzdem bremste Heiko Herrlich, der Coach des Aufsteigers, ein wenig ein. "Wir haben viel Lob und Anerkennung bekommen, doch ich habe der Mannschaft gesagt, sie soll kein Lob annehmen. Erst heute Abend dürfen sie das!“

Nun geht es gegen das Tabellenschlusslicht aus Mainz und darauf liegt auf der Fokus. Natürlich ist die Ausgangslage für dieses Spiel eine Andere als zuletzt. „Unser Anspruch ist das Spiel gegen Mainz zu gewinnen, diesen Druck müssen wir aushalten. Die Fallhöhe ist ein bisschen höher! Wir sind Favorit, wir spielen gegen den Tabellenletzten und wollen das Spiel gewinnen. Aber das wird ein schwieriges Spiel, das ist eine ganz andere, psychologische Situation: Die Erwartungshaltung ist hoch, doch im Hinspiel haben wir das nicht geschafft. Die können gut Fußball spielen und sind besser, als ihr Tabellenstand aussagt.", warnte er vor dem kommenden Gegner.

In Mainz wird die Schlinge um den Hals immer enger, eigentlich ist man in Regensburg schon zum siegen verdammt. „Regensburg spielt top organisiert, mit klarer Struktur im Spielaufbau und hoher Qualität in der Offensive. Sowohl aus dem Ballbesitz als auch aus den Balleroberungen tragen sie das Spiel gut nach vorne und verteidigen mit großer Geschlossenheit.“, lautete die Analyse vom Coach der kleinen Mainzer, Sandro Schwarz.

Dementsprechend schwierig wird das Unterfangen, in der Oberpfalz einen Sieg zu landen. Trotz der Rückschläge vertraut der Fußballlehrer aber auf seine Schützlinge. „Wir haben mehrfach bewiesen, dass wir in der Lage sind, nach solchen Nackenschlägen zurückzukommen – das sind die Bilder, die wir uns ins Gedächtnis rufen auf dem Weg nach Regensburg. Wir bewahren unsere aufrechte Haltung und gehen von der ersten Sekunde an mit höchster Aktivität gegen den Ball zu Werke!“.

Schwarz erwartet in Regensburg einen offensiv ausgerichteten Gegner. „Es ist nicht so, dass wir die Wand eines tiefstehenden Gegners bespielen müssen. Regensburg wird nach der starken Auswärtsleistung auch zuhause den Ton angeben wollen.“.

Personell hat sich auf beiden Seiten nicht viel getan. Auf Regensburger Seite wird einzig noch Marcel Hofrath im Vergleich zum Wochenende ausfallen, da er nach seinem Platzverweis gesperrt ist.

Anpfiff am kommenden Dienstag, den 4. April 2017, in der Regensburger Continental Arena ist um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

04.04.2017 19:00 Uhr Jahn Regensburg - 1. FSV Mainz 05 II 2 - 1 (2:1)
23.10.2016 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Jahn Regensburg 2 - 0 (1:0)
25.04.2015 14:00 Uhr Jahn Regensburg - 1. FSV Mainz 05 II 0 - 0 (0:0)
26.10.2014 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Jahn Regensburg 1 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Jahn Regensburg
Punkte: 44
Siege: 12
Unentschieden: 8
Niederlagen: 10
Tore: 46
Gegentore: 40
1. FSV Mainz 05 II
Punkte: 27
Siege: 7
Unentschieden: 6
Niederlagen: 17
Tore: 23
Gegentore: 44


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: