31. Spieltag; Rot-Weiß Erfurt – SV Werder Bremen (Stimmen zum Spiel)

Der FC Rot-Weiß Erfurt verpasste trotz einer guten Leistung einen Sieg gegen den SV Werder Bremen. Somit konnte keine Mannschaft einen großen Schritt machen, haben aber trotzdem weiter noch ein kleines Polster auf die Abstiegsränge.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

31. Spieltag; Rot-Weiß Erfurt – SV Werder Bremen (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Florian Kohfeldt, der Bremer Trainer: "Wir haben sehr kontrolliert gespielt. Wir haben tiefer gestanden als sonst und haben extrem wenig zugelassen. In der zweiten Halbzeit hatten wir nicht alles unter Kontrolle. Es war ein hektisches spiel in unsere Richtung. Wichtig war für uns, etwas mitzunehmen. Der Punkt ist richtig viel wert und wir fahren zufrieden nach Hause."

Stefan Krämer, der Mann an der Seitenlinie beim FC Rot-Weiß Erfurt: "Mit den ersten 30 Minuten bin ich nicht zufrieden. Wir waren statisch, einfach zu langsam. Ich bin aber froh, dass wir noch vor der Halbzeit den Ausgleich gemacht haben. In der zweiten Halbzeit wollten wir mutig und schneller nach vorn spielen. Das hat ab der 46. Minute gut funktioniert. Wir hatten viele Chancen, haben mit viel Risiko gespielt und unter dem Strich hätte die Mannschaft den Sieg verdient gehabt."

Quelle: mdr.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: