31. Spieltag; FSV Zwickau - VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)

Der FSV Zwickau konnte durch eine späte Aufholjagd trotz eines Zwei-Tore-Rückstandes noch einen Punkt holen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

31. Spieltag; FSV Zwickau - VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
VfR-Coach Peter Vollmann: "Es war ein interessantes Drittligaspiel. Die Anfangsphase ist sehr günstig für uns gelaufen. Danach waren wir allerdings nicht mehr so im Spiel. Zwickau hat richtig Druck gemacht und wir hatten schon etwas Glück. Mitte der zweiten Halbzeit bis zur 80. Minute haben wir es dann hinbekommen, alles zu verteidigen. Unser Fehler war letztendlich, dass wir es nicht geschafft haben, die langen Bälle zu verhindern."

FSV-Cheftrainer Torsten Ziegner: "Für uns ist das Spiel natürlich extrem ungünstig losgegangen. Als wir dann gleich das 0:2 kassierten, wussten wir gar nicht, wie uns geschah. Aber was danach von meiner Mannschaft kam, verdient Respekt. In der zweiten Halbzeit haben wir umgestellt und viele hohe Bälle auf König gespielt. Die Einwechslungen haben dann gut eingeschlagen. Am Ende können wir das Spiel vielleicht sogar gewinnen. Aber wenn man nach einem 0:2 noch 2:2 spielt, darf man nicht unzufrieden sein."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: