30. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – FC Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)

Der FC Rot-Weiß Erfurt zeigte sich kämpferisch, am Ende reichte es aber nicht um Etwas aus Wiesbaden mit zu nehmen. Die Hessen fuhren drei wichtige Punkte im Rennen um die Aufstiegsplätze ein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

30. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – FC Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Stefan Emmerling, Erfurts Übungsleiter: "Nach der turbulenten Woche standen wir natürlich im Fokus. Es war uns bewusst, dass wir unter Beobachtung stehen. Zu Beginn haben wir gut gespielt und Wehen mit dem Führungstreffer überrascht. Wenn wir ganz ehrlich sind, haben wir uns durch die Fehler bei den Gegentoren selbst geschlagen. Nach dem 1:3 haben wir wieder Ruhe ins Spiel bekommen und waren durch den Anschlusstreffer wieder im Rennen. Das vierte Tor von Wehen Wiesbaden war abseitsverdächtig."

Wiesbaden-Coach Rüdiger Rehm: "Erste einmal großen Respekt für Erfurt. Die Mannschaft spielt nicht so schlecht, wie sie in der Tabelle da steht. Das sind solche Spiele, die du verkacken kannst. Wir sind froh über die drei Punkte. Wir müssen aber in den kommenden Spielen uns verbessern."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: