30. Spieltag; Chemnitzer FC – SV Werder Bremen II (Stimmen zum Spiel)

Der Chemnitzer FC klammert sich an den letzten Strohhalm und gibt nicht auf. Durch den Sieg gegen die Bremer U 23 ist der Rückstand auf Lotte auf vier Punkte geschrumpft.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

30. Spieltag;  Chemnitzer FC – SV Werder Bremen II (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
CFC-Übungsleiter David Bergner: "Wir sind froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben. Jedem war die Wichtigkeit dieser Begegnung bewusst. Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt. Der erste Nadelstich führte zum Elfmeter. Danach haben wir auf das zweite Tor gespielt, was glücklicherweise nach einem abgefälschten Schuss gefallen ist. Wir wollten auch in der zweiten Halbzeit nicht viel zulassen. Leider waren wir die letzten 20 Minuten zu fahrig und haben unsere Konter nicht richtig gefahren. Wir haben zu viele Freistöße produziert. Dann ist einer reingerutscht. In den letzten Minuten haben wir es versäumt, den Deckel drauf zu machen. Wir sind glücklich über die drei Punkte."

Werders U 23-Coach Sven Hübscher: "Unsere Niederlage ist bitter. Wir sind gut ins Spiel gekommen, dann aber wieder durch einen Elfmeter in Rückstand geraten. Als wir auf das 1:1 spielten, kassierten wir zu schnell das 0:2. Unser Spielplan ist nicht aufgegangen. Erst in den letzten 30 Minuten haben wir die richtige Wucht nach vorn entwickelt. Dort fehlte uns dann das Quäntchen Glück und die Konsequenz, unsere Chancen zu verwerten."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: