3. Spieltag Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)

Erfurt und Aalen trennten sich torlos, dabei hatten die Thüringer die Vollmann-Truppe am Rande der Niederlage, doch Erb verschoss in der Nachspielzeit einen Elfmeter und so bleibt Aalen ungeschlagen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

3. Spieltag Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Peter Vollmann, der Cheftrainer des VfR Aalen: "In der ersten Halbzeit war das ein gutes Spiel von uns. Wir hatten das Geschehen unter Kontrolle. In der zweiten Hälfte hat sich das Blatt dann gewendet und Rot-Weiß hat mehr Druck gemacht. Mit der Hereingabe von Bieber war klar, dass sie es mit hohen Bällen versuchen werden. Der Elfmeter war dann berechtigt, weil mein Spieler geklammert hat, Dann haben wir natürlich Glück, dass er nicht rein ging."

Stefan Krämer, Erfurts Übungsleiter: "In der ersten Halbzeit hatten wir kein Tempo im Spiel und haben uns viel zu einfache Ballverluste geleistet. Aber in der Defensive waren wir einigermaßen gut organisiert. In der zweiten Halbzeit waren wir dann vom Anpfiff weg das spielbestimmende Team. Ab der 70. Minuten waren wir gefühlt nur noch in der Aalener Hälfte. Keinen Vorwurf an Mario Erb beim Elfmeter. Vielen Dank an die Unterstützung der Fans."

Quelle: mdr.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: