3. Spieltag; SSV Jahn Regensburg – Hallescher FC

Der Jahn aus Regensburg schwimmt aktuell auf der Euphoriewelle. Nach dem Aufstieg startete man gut und holte zwei Siege aus zwei Spielen. Gegen Halle will man nun natürlich auch wieder feiern, doch die Mannschaft von Rico Schmitt ist ebenfalls gut drauf, holte vier Punkte bisher.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

3. Spieltag; SSV Jahn Regensburg – Hallescher FC
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Auch wenn man natürlich in der Oberpfalz mit der bisherigen Ausbeute zufrieden ist, Heiko Herrlich bleibt auf dem Boden der Tatsachen. „Es ist noch Nichts erreicht!“. Gegen Halle erwartet der Ex-Profi eine noch schwerere Aufgabe. "Das wird ein komplett anderes Spiel, wir werden nicht mehr so viele Räume haben."

Die Mannschaft steht nun im Fokus "Jeder ist gefordert, jeder ist gefragt. Die Spieler müssen die Mentalität an den Tag legen, alles für den Verein und die Mannschaft raus zu hauen. Halle wird so pressen, wie in Erfurt. Wir werden kein Risiko eingehen und ins offene Messer laufen, wollen aber unser Spiel durchziehen. Natürlich müssen wir den Pintol in den Griff bekommen, aber wir werden versuchen dieses Spiel zu gewinnen, ganz klar!"

Die Hallenser hatten am Wochenende den zweiten Sieg angepeilt und zur Pause lag die Mannschaft von Rico Schmitt auch vorne, doch im zweiten Durchgang kam der CFC zurück und hätte am Ende sogar noch fast gewonnen. Mit dem Punkt konnte Schmitt aber gut leben.

Nun geht es nach Regensburg und natürlich weiß der Fußballlehrer der Sachsen-Anhalter, dass dieses Spiel nicht einfach wird gegen einen Gegner, der aktuell auf der Euphoriewelle dahintreibt.

Personell hat Schmitt den gleichen Kader zur Verfügung, ob es Rotationen geben wird, wollte der Übungsleiter noch nicht verraten, auch wenn diese in einer englischen Woche keine Kuriosität wären.

Heiko Herrlich hat personell große Probleme.Es gibt keinen Rückkehrer, das Lazarett ist gut gefüllt, nun kommt auch noch der Ausfall von Kapitän Palionis hinzu. Dieser war der letzte nominelle Innenverteidiger. "Das ist schon extrem! Markus fehlt uns nicht nur als Fußballer, er ist auch als Mensch enorm wichtig - er ist unser Kapitän!". Sven Kopp, eigentlich ein nomineller defensiver Mittelfeldspieler wird in die Innenverteidigung rücken.

Anpfiff in der Regensburger Continental-Arena ist am kommenden Mittwoch, den 10. August 2016, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

11.02.2017 14:00 Uhr Hallescher FC - Jahn Regensburg 1 - 1 (1:0)
10.08.2016 19:00 Uhr Jahn Regensburg - Hallescher FC 2 - 0 (1:0)
02.05.2015 14:00 Uhr Hallescher FC - Jahn Regensburg 2 - 1 (2:0)
02.11.2014 14:00 Uhr Jahn Regensburg - Hallescher FC 1 - 1 (0:0)
15.03.2014 14:00 Uhr Hallescher FC - Jahn Regensburg 4 - 1 (2:0)
21.09.2013 14:00 Uhr Jahn Regensburg - Hallescher FC 2 - 4 (1:2)

Vergleich der Mannschaften

Jahn Regensburg
Punkte: 6
Siege: 2
Unentschieden: 0
Niederlagen: 0
Tore: 6
Gegentore: 3
Hallescher FC
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 0
Tore: 4
Gegentore: 1


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: