3. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – FSV Zwickau (Stimmen zum Spiel)

Großaspach konnte sich vor heimischer Kulisse gegen den FSV Zwickau durchsetzen. Während die SG somit vorne an zu treffen ist, rutscht der FSV schon früh in die gefährliche Zone.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

3. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – FSV Zwickau (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
FSV-Coach Torsten Ziegner: "Ein verdienter Sieg für Großaspach. Sie haben weniger Fehler gemacht, waren effektiver sowie gieriger. Wir hatten Phasen, in denen wir guten Fußball über die Außen gespielt haben. Das nutzt aber nichts, wenn wir zu ineffektiv sind. Das müssen wir ändern und uns in kürzester Zeit steigern. Ich werde die Fehler ansprechen. Gegen Erfurt wollen wir den Bock umstoßen."

Sascha Hildmann, Großaspachs Übungsleiter: "Für uns war es ein schweres Spiel, weil der FSV vor allem in der ersten Halbzeit sehr robust gespielt hat. Durch unser gutes Umschaltspiel haben wir das 1:0 gemacht. Zum Ende der ersten Halbzeit waren wir spielerisch schwächer und hatten zu tun, die Führung zu verteidigen. In der zweiten Halbzeit erhöhten wir den Druck, doch auch der FSV war durch zahlreiche Eckbälle gefährlich. Ich bin froh, dass Kevin Broll den Elfmeter gehalten hat, weil das Spiel sonst zu kippen gedroht hätte. Im Gegenzug hat der Elfmeter zum 2:0 unseren Sieg besiegelt. Insgesamt müssen wir uns trotzdem steigern."

Quelle: mdr.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: