3. Spieltag; Fortuna Köln - VfL Osnabrück (Stimmen zum Spiel)

Die Kölner Fortuna behalt, wie auch der SV Wehen Wiesbaden, die weiße Weste. Beide sind nun punkt- und torgleich an der Tabellenspitze. Davon träumt man im Augenblick beim VfL Osnabrück. Nach 3 Spielen stehen die Lila-Weißen auf dem letzten Tabellenplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

3. Spieltag; Fortuna Köln - VfL Osnabrück (Stimmen zum Spiel)
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Luca Alicia Rogge

Joe Enochs, der Coach des VfL Osnabrück: „Fortuna wirft sich in jeden Ball, egal ob vorne oder hinten. Sie sind sich auch nicht zu schade, den Ball einfach mal wegzuschlagen. Oder bei Standards, wenn sie einfach überzeugt von sich sind. Darum stehen sie mit neun Punkten ganz oben und wir mit nur einem unten drin.“

Uwe Koschinat, der Mann an der Seitenlinie bei der Kölner Fortuna: „Wir genießen den Moment. Aber es ist ein kurzer Genuss. Die Ausgangssituation ist fantastisch. Mit Fortuna Köln nach vier Spielen schon in den zweistelligen Punktebereich kommen zu können, das ist nicht normal für uns.“.

Quelle: ksta.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: