3. Spieltag; Dynamo Dresden - FC Rot-Weiß Erfurt

Der dritte Spieltag der Saison 2015/16 wird bereits am Donnerstagabend eröffnet mit einem der vielen hochspannenden Derbys. Der FC Rot-Weiß Erfurt startete mit einem Zähler aus zwei Spielen in die Saison und hatte in der spielfreien Zeit im Thüringer Landespokal zu tun. Dresden konnte mit einem Sieg starten, kam aber gegen den Aufsteiger aus Würzburg nicht mehr über ein insgesamt sogar glückliches 1:1 hinaus und ist nun wieder auf den nächsten Sieg aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

3. Spieltag; Dynamo Dresden - FC Rot-Weiß Erfurt
Foto: Dynamo am letzten Spieltag (Frank Scheuring)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Dynamo Dresden (c) www.dynamo-dresden.de


Logo Rot-Weiß Erfurt (c) www.rot-weiss-erfurt.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Uwe Neuhaus, der Coach der Sachsen, war nach dem Remis gegen Würzburg vor der DFB-Pokalpause nicht unzufrieden: "So wie das Spiel gelaufen ist, hätte man es erwarten können. Wenn man von Anfang an das Spiel sieht waren wir gut drin, wussten aber natürlich auch um die Stärke der Würzburger. Wir waren gewarnt, aber mit der roten Karte hat das Spiel andere Vorzeichen bekommen und jeder erwartet, dass wir diese Mannschaft in Überzahl an die Wand spielen und drei Punkte mitnehmen. Das es nicht so einfach ist, hat meine Mannschaft überrascht und das hat man sehr gut in der Mitte der ersten Halbzeit gesehen, denn die Jungs wurden richtig unruhig. Die Aktionen waren dann nicht durchdacht und zu hektisch. Das wollten wir korrigieren und das ist uns im zweiten Durchgang häufiger gelungen, hatten aber keine Idee um den finalen Pass zu spielen. Wir hatten Gelegenheiten, haben das aber nicht gut zu Ende gespielt. Nach dem Gegentor war jeder geschockt, aber uns ist dann doch noch der Ausgleich gelungen. Das ist ein Punkt mit dem beide leben können. Würzburg hat sich leidenschaftlich gehalten und so haben sie sich den Punkt verdient. Wir sind nicht ganz zufrieden, müssen das Ergebnis aber so akzeptieren."

Dynamos Cheftrainer ist auch klar, dass er und seine Truppe am Donnerstagabend favorisiert sind. "Wir nehmen die Favoritenrolle an und wollen ihr auch gerecht werden! Wir müssen unser Spiel durchsetzen, dominant sein und Präsenz in den Zweikämpfen zeigen, all das ist unbedingt nötig."

Innenverteidiger Modica bestätigte, dass man die Vorgaben des Trainers verinnerlichert hat und heiß auf den nächsten Heimdreier ist. "Ich gehe davon aus, dass der Gegner sehr aggressiv auftreten und versuchen wird, uns schon im Spielaufbau zu Fehlern zu zwingen. Darauf sind wir vorbereitet. Ich freue mich sehr auf dieses Ostderby, das sicher sehr emotional wird!"

Nach der Nullnummer gegen Wehen Wiesbaden war Christian Preußer, der Erfurter Cheftrainer, insgesamt guter Dinge: "Wir sind zufrieden, dass wir kein Gegentor bekommen haben. Wir haben aus dem Spiel heraus gut verteidigt. Aber bei weiten Einwürfen und Standardsituationen ist es das ein oder andere Mal gefährlich geworden. Ich hatte auch das Gefühl, dass wir in der ersten Halbzeit ein leichtes Übergewicht hatten. Zudem hatten wir einen Pfostenschuss. In der zweiten Halbzeit war es dann nur noch bei 10 gegen 10 und dann sind auf einmal mehr Räume da. Wir haben versucht, das spielerisch zu lösen aber das sieht dann manchmal ein wenig langsam aus. Ich bitte aber auch um Verständniß, dass wir da nicht Volles Risiko gehen um am Ende wieder in einen Konter zu laufen wie letzte Woche. So gab es Chancen auf beiden Seiten."

An einen Fehlstart will man in Thüringen nach dem einen Zähler aus drei Spielen nicht denken. "Wir verschwenden keinen Gedanken daran, einen Fehlstart hinzulegen. Wir denken positiv und freuen uns auf die Atmosphäre in Dresden. Wir werden sachlich und nüchtern dagegen ankämpfen. Unser Ziel muss es sein, organisiert zu stehen, aus dem Spiel heraus wenig zuzulassen und kaltschnäutzig im Abschluss zu sein. Ich bin sicher, wir werden unsere Torchancen bekommen!", gab der Fußballlehrer die Marschroute vor."

Die Partie gegen Dynamo ist für den Coach eine besondere, denn Uwe Neuhaus kennt er noch aus gemeinsamen Zeiten bei Union Berlin."Man sieht sich halt mal wieder! Er hat mir die ersten Schritte im Männerbereich ermöglicht und mir meine Karriere ermöglicht. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Sie sind gegen uns sicher Favorit, aber Mentalität kann Qualität schlagen!".Für Christoph Menz ist es ebenfalls eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. "Auch wenn ich außer ein, zwei Spielern kaum noch jemanden kenne. Sieht man mal vom Betreuerteam ab."


Personell lässt sich Preußer nicht in die Karten blicken. Da Aydin aber angeschlagen war, ist eine doppelte Spitze möglich. "Vielleicht käme Carsten Kammlott einer entgegen, der ihm vorne mit kurzen Pässen in Szene setzen kann, mal sehen!". Pigl wird den gesperrte Bichler anscheinend ersetzen.

Auf Dresdner Seite ist Justin Eilers wegen einer Muskelverletzung fraglich. Auch Fabian Müller, der in Würzburg einen Schlag auf das Sprunggelenk bekommen hat, ist noch nicht wieder bei 100 %. Quirin Moll und Matthias Fetsch sind wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, sind aber noch weit von einem Einsatz entfernt.

Anpfiff im Dresdner Stadion ist bereits am Donnerstag, den 13. August 2015, um 20.30 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

23.01.2016 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Dynamo Dresden 3 - 2 (1:1)
13.08.2015 20:30 Uhr Dynamo Dresden - Rot-Weiß Erfurt 3 - 1 (0:0)
07.02.2015 14:00 Uhr Dynamo Dresden - Rot-Weiß Erfurt 0 - 1 (0:0)
23.08.2014 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Dynamo Dresden 2 - 0 (1:0)
06.04.2011 20:15 Uhr Dynamo Dresden - Rot-Weiß Erfurt 1 - 3
16.10.2010 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Dynamo Dresden 3 - 0

Vergleich der Mannschaften

Dynamo Dresden
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 0
Tore: 5
Gegentore: 2
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 1
Siege: 0
Unentschieden: 1
Niederlagen: 1
Tore: 1
Gegentore: 2


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: