29. Spieltag; Preußen Münster – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)

Preußen Münster konnte einen Zwei-Tore-Rückstand gegen Jena noch aufholen und einen Punkt im Preußenstadion behalten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

29. Spieltag; Preußen Münster – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
SCP-Coach Marco Antwerpen: "Die erste Halbzeit war katastrophal schlecht von uns. Alle Basics, die du brauchst, haben einfach nicht stattgefunden. Wir haben teilweise Fußball aus dem Stand gespielt. Dann noch unnötige Rückpässe zum Torwart. Sind richtig schön hergespielt worden. Liegen dann auch bereichtigerweise 0:2 hinten. Glücklicherweise machen wir das 1:2 und sind dadurch wieder in der Partie drin. In der zweiten Halbzeit ist es unser Spiel. Mit dem Punktgewinn müssen wir so rausgehen."

Mark Zimmermann, der Mann an der Seitenlinie des FC Carl Zeiss Jena: "Vor dem Spiel hätte ich das Ergebnis natürlich unterschrieben. In der Halbzeit hätte ich es nicht unterschrieben. Nach dem Spiel hätte ich es wieder unterschrieben. Also unterschreibe ich es auch ... weil ich absolut beeindruckt war von der ersten Halbzeit, dass wir dem Gegner nichts gestattet haben. Wir haben es super gemacht als Mannschaft, offensiv auch den Mut gehabt, uns durchzukombinieren. In der zweiten Halbzeit hat Münster dann natürlich an ein paar Schrauben gedreht."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: