28. Spieltag; Holstein Kiel - SV Wehen Wiesbaden

Holstein Kiel rutscht immer tiefer in den Abstiegsstrudel und steht seit dem letzten Spieltag auf einem direkten Abstiegsplatz. Dies soll sich am kommenden Wochenende gegen den SV Wehen Wiesbaden schnell wieder ändern, wenn es nach dem Aufsteiger aus dem hohen Norden geht. Wehen Wiesbaden hingegen kämpft um die letzte Chance, dem SV Darmstadt 98 doch noch einmal gefährlich zu werden und muss eigentlich gewinnen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

28. Spieltag; Holstein Kiel - SV Wehen Wiesbaden
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Holstein Kiel (c) www.holstein-kiel.de


Logo SV Wehen Wiesbaden (c) www.svwehen-wiesbaden.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Karsten Neitzel, der Cheftrainer der Störche, konzentriert sich nur auf seine eigene Mannschaft. "Wir müssen von Spiel zu Spiel denken. Was die Konkurrenz macht, ist erst einmal nicht so wichtig. In erster Linie müssen wir unsere Punkte holen und ich bin davon überzeugt, dass wir das gegen Wiesbaden auch tun werden. Wir hatten in dieser Saison 18 Mal den Fall, dass wir mit einem Tor mehr entweder einen oder zwei Punkte mehr auf dem Konto gehabt hätten - das ist unser Hauptproblem und daran arbeiten wir immer wieder sehr intensiv."

Auch den kommenden Gegner hat Neitzel bereits genauer unter die Augen genommen. "Der SV Wehen Wiesbaden ist eine Mannschaft, wie wir sie schon oft erlebt haben. Wehens Spiel ist von einer kompakten Spielweise nach hinten geprägt, mit individuell guten Spielern in der Offensive, z.B. Tobias Jänicke, Nils-Ole Book und Jose Vunguidica. Aber das ist nichts Neues für uns. Wir wollen Wiesbaden so attackieren wie zuletzt Rot Weiß Erfurt, dann haben wir die besten Voraussetzungen für den Sieg. In Erfurt haben wir uns trotz der Tabellensituation nicht versteckt, den Gegner aggressiv angelaufen und Druck ausgeübt. Im Steigerwaldstadion hätte es nur einen Sieger geben dürfen, und zwar uns."

In Wiesbaden reist man bereits am Freitag in Richtung Norden. Angreifer Vunguidica wird dann bereits dort sein. Er war mit der Nationalmannschaft unterwegs. "Wir müssen abwarten, in welcher körperlichen Verfassung Joe nach dieser langen Reise ist. Aber positiv ist zunächst, dass er sich nicht verletzt hat!“, so Trainer Marc Kienle, der die anstehende Aufgabe nicht unterschätzt. "Kiel gehört für mich nicht auf einen Abstiegsplatz. Die KSV spielt immer mutig nach vorne und versucht dabei modernen Fußball zu spielen. Kiel ist ein sehr gefährlicher Gegner. Dennoch, wenn wir so weiter agieren, dann wird der nächste Dreier folgen. Dafür müssen wir immer ans Limit gehen, das war in beiden Spielen der Fall. Wir wollten bis zum Ende immer die Spiele für uns entscheiden. Die Art, wie wir im Moment Fußball spielen, gefällt mir und dafür werden wir auch wieder mit einem Dreier belohnt!"

Verzichten muss Kienle auf den gelbgesperrten Robert Müller und auf die beiden Langzeitverletzten Daniel Döringer und Stephan Gusche. Außerdem ist der Einsatz von Maciej Zieba, der an einem Magen-Darm-Infekt laboriert, fraglich.

Auf Kieler Seite muss Karsten Neitzel auf den gelbgesperrten Marcel Gebers verzichten. Die Einsätze von Marc Heider (Sprunggelenk), Mikkel Vendelbo (Adduktoren) und Rafael Kazior (Zeh) sind zudem fraglich.

Anpfiff im Hohen Norden, im Kieler Holsteinstadion, ist am kommenden Samstag, den 8. März 2014, um 14 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

05.04.2017 19:00 Uhr Holstein Kiel - SV Wehen Wiesbaden 3 - 0 (1:0)
22.10.2016 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Holstein Kiel 0 - 0 (0:0)
02.04.2016 14:00 Uhr Holstein Kiel - SV Wehen Wiesbaden 1 - 1 (0:1)
17.10.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Holstein Kiel 3 - 1 (2:0)
13.03.2015 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Holstein Kiel 0 - 1 (0:1)
20.09.2014 14:00 Uhr Holstein Kiel - SV Wehen Wiesbaden 0 - 0 (0:0)
08.03.2014 14:00 Uhr Holstein Kiel - SV Wehen Wiesbaden 3 - 0 (0:0)
13.09.2013 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Holstein Kiel 1 - 1 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

Holstein Kiel
Punkte: 29
Siege: 6
Unentschieden: 11
Niederlagen: 10
Tore: 27
Gegentore: 27
SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 39
Siege: 10
Unentschieden: 9
Niederlagen: 8
Tore: 30
Gegentore: 32


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: