28. Spieltag; FSV Zwickau – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Der FC Hansa Rostock musste am Mittwochabend in Zwickau Federn lassen und hat ein wenig an Boden auf den Aufstiegsrelegationsplatz verloren. Die Schwäne hingegen klettern in der Tabelle und dürften langsam aber sicher mit der nächsten Saison in der 3. Liga rechnen können.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

28. Spieltag; FSV Zwickau – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Kogge-Coach Pavel Dotchev: "Wir haben eine umkämpfte Partie gesehen. Beide Mannschaften waren sehr laufstark. Wir haben kaum Torchancen des Gegners zugelassen und hatten selber die besseren Möglichkeiten. Unser Problem war allerdings, dass wir unsere Chancen nicht genutzt haben. Nach dem Gegentor haben wir die Linie verloren. Ich hatte nicht mehr das Gefühl, dass wir noch Druck ausüben können. Die Niederlage hat uns heute hart getroffen."

Torsten Ziegner, der Übungsleiter Zwickaus: "Beide Mannschaften waren sehr engagiert. Uns ist es über weite Strecken gelungen, die Stärken von Hansa zu unterbinden. Der 1:0-Sieg war nicht unbedingt verdient, aber das ist unwichtig. Wir brauchen Punkte und die haben wir geholt. Meine Mannschaft hat sich mit dem 1:0 geholt. Am Ende haben wir glücklich gewonnen."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: