26. Spieltag; SV Babelsberg 03 - VfB Stuttgart II (Nachholspiel)

Der SV Babelsberg 03 steht unter Zugzwang. Durch den gestrigen Sieg der Zweitbesetzung von Borussia Dortmund bei den Stuttgarter Kickers hat die Mannschaft von David Wagner zum SVB aufgeschlossen. Ein Sieg über Stuttgart würde, zumindest vorübergehend, den Sprung aus den Abstiegsplätzen heraus bedeuten. Der VfB II steckt derweil schon in den Planungen für die kommende Saison. Erst kürzlich gab der Verein bekannt, dass sich in der Spielzeit 2013/14 Marco Grüttner, der Toptorjäger des Lokalrivalen Stuttgarter Kickers zum Nachwuchsteam des Bundesligisten begeben wird.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

26. Spieltag; SV Babelsberg 03 - VfB Stuttgart II  (Nachholspiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo SV Babelsberg 03 (c) www.babelsberg03.de

Logo SV Babelsberg 03 (c) www.babelsberg03.de




Logo VfB Stuttgart II (c) www.vfb.de

Logo VfB Stuttgart II (c) www.vfb.de



Der SV Babelsberg 03 hat sich nach der letzten Partie, dem 0:0 gegen die Offenbacher Kickers, von seinem Trainer Christian Benbennek getrennt. Nur 5 Punkte aus 9 Spielen im laufenden Jahr haben den Notvorstand zu diesem Schritt veranlasst.

Nun befindet sich der Verein auf der Suche nach einem Nachfolger. Und dann muss man noch gegen den VfB Stuttgart II ran, um sich wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu erspielen.

Für die Schwaben ist es bereits das 4 Spiel in 11 Tagen. Der Cheftrainer von Stuttgart II, Jürgen Kramny, weiß von seinem Team: "Die Mannschaft wird läuferisch wieder alles geben. Aber wir müssen in der Offensive zielstrebiger sein, um etwas mitzunehmen."

Auch wenn man nun voll im Saft stehen dürfte, wird der SVB nicht unterschätzt. Doch für Jürgen Kramny spielt es keine Rolle, was beim kommenden Gegner auf der Trainerbank passiert. "Egal wer auf der Trainerbank von Babelsberg sitzen wird, die Mannschaft wird alles geben, um im Kampf gegen den Abstieg zu punkten. Es wird ein Kampfspiel auf sicherlich sehr schwer zu bespielendem Untergrund."

Im Vergleich zur Niederlage gegen Heidenheim wird Rani Khedira, der seine muskulären Probleme überwunden hat, wieder im Kader stehen. Soufian Benyaminas Einsatz ist allerdings noch fraglich, da seine Rippenprellung noch nicht komplett ausgeheilt ist.

Bei den 03ern hat sich personell im Vergleich zum Wochenden nichts getan.

Anpfiff der Partie ist am kommenden Mittwoch, den 10. April 2013 um 19:00 Uhr im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

Erhalten Sie täglich die News der dritten Liga per E-Mail.
Nach der Anmeldung müssen Sie diese in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

Verein:
E-Mail:


News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: