26. Spieltag; Karlsruher SC - Chemnitzer FC (Stimmen zum Spiel)

Durch den 2:0-Erfolg gegen den Chemnitzer FC zieht der KSC wieder mit dem SV Wehen Wiesbaden punktgleich. Die Himmelblauen bleiben somit sieben Punkte hinter dem rettenden Ufer zurück.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

26. Spieltag; Karlsruher SC - Chemnitzer FC (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
CFC-Coach David Bergner: „Wir haben es nicht geschafft hier was mit zu nehmen. Wir haben in der ersten Halbzeit gezeigt, was wir uns vorgenommen haben. Wir wollten ungemütlich sein. Im zweiten Durchgang haben wir dann die große Chance durch Baumgart. Dann kann man nicht Alles verteidigen und der KSC hat einen Schleusener, der nicht viele Chance braucht. Wir kriegen dann nach einer Ecke noch das 2:0, aber wir haben trotzdem im Rahmen unserer Möglichkeiten dagegen zu halten und wir haben für unsere Möglichkeiten ein gutes Auswärtsspiel gemacht.“.

Alois Schwartz, der Übungsleiter des Karlsruher SC: „Es war saukalt. Die erste Halbzeit hat mich auch nicht so erwärmt. Wir wollten den Ball schnell laufen lassen und Kombinationen spielen, das haben wir nicht geschafft. Chemnitz konnte sich immer gut organisieren. Das Tempo war mau und so gab es nur wenig Chancen. Das haben wir in der zweiten Halbzeit besser gemacht. Letztendlich hätten wir nach dem 2:0 noch das 3:0 und 4:0 machen müssen. Es war aber ein schweres Spiel so, das ist aber in jeder Partie so.“.

Quelle: WildparkTV

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: