26. Spieltag; Chemnitzer FC - SV Darmstadt 98 (Stimmen zum Spiel)

Chemnitz schaffte es nicht, gegen den SV Darmstadt 98 den Vorpsrung ins Ziel zu bringen und musste sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben. Die Mannschaft von Karsten Heine war besonders im ersten Durchgang die bessere Mannschaft und ist nun punktgleich mit dem Aufsteiger aus Kiel auf dem 18. Tabellenplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

26. Spieltag; Chemnitzer FC - SV Darmstadt 98 (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Karsten Heine, der Coach der Himmelblauen: "In der ersten Halbzeit waren wir klar überlegen und haben einen Treffer erzielt. In der zweiten Halbzeit wollten wir dann nachlegen, haben aber in den ersten zehn Minuten nicht zu unserem Spiel gefunden. Nach dem Ausgleich haben wir alles versucht, um das Spiel zu gewinnen, doch das Spiel verkrampfte immer mehr und Darmstadt kam zu Konterchancen."

Dirk Schuster, der Mann an der Seitenlinie bei den Lilien: "Im Endeffekt müssen wir aufgrund von zwei total unterschiedlichen Halbzeiten mit dem Punkt zufrieden sein. Hinten raus hatten wir dann sogar noch Möglichkeiten den Dreier mitzunehmen. Chemnitz wollte den Sieg heute mit allen Mitteln erzwingen, wir haben in der ersten Halbzeit dagegen gehalten, jedoch kaum Fußball gespielt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann gezeigt was Darmstadt 98 ausmacht und haben mit viel Dampf nach vorne gespielt. Wir waren präsent in den Zweikämpfen, sind dann zum Ausgleich gekommen und hätten auch mit etwas Glück gewinnen können. "


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: