24. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – SV Werder Bremen II

Der SV Wehen Wiesbaden kann am Sonntag gegen den SV Werder Bremen II wieder drei Punkte Vorsprung auf den FC Hansa Rostock erspielen. Allerdings haben die Landeshauptstädter dann wieder ein Spiel mehr auf dem Konto. Werder II braucht allmählich einen Sieg, will man nicht schon frühzeitig als Aufsteiger feststehen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

24. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – SV Werder Bremen II
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Wehen Wiesbaden muss weiter hart um den dritten Tabellenplatz kämpfen. Nach den Samstagsspielen sind Rostock und auch der KSC an den hessischen Landeshauptstädtern dran. Am liebsten will man mit einem Sieg gegen Werder II wieder davon ziehen.

Allerdings wird dieses Unterfangen nicht einfach, denn auf der Trainerbank der U 23 des Bundesligisten sitzt mit dem vorigen U 17-Coach Hübscher ein neuer Mann. „Bis auf die Einzelanalysen der Spieler sind alle anderen Analysen somit dahin!", so SVWW-Trainer Rüdiger Rehm auf svww.de. Allerdings machte er klar: „Wir werden trotzdem gut vorbereitet und bereit sein.".

Bei der Bremer U 23 gab es den nächsten Trainerwechsel. Oliver Zapel wurde entlassen und durch Sven Hübscher ersetzt, der zuvor die Geschicke bei der U 17 des Bundesligisten leitete. Dieser will nun bei seinem Debüt einen Sieg mit der U 23 feiern. Auf einen solchen wartet der SVW bereits seit dem 4. Spieltag.

Diese Aufgabe ist aber alles andere als einfach. Wir treffen am Sonntag auf einen der Aufstiegskandidaten der 3.Liga. Wiesbaden spielt bisher eine gute Saison und verfügt über eine starke Offensive. Doch auch sie werden uns Möglichkeiten bieten, die wir nutzen wollen, nachdem wir in dieser Woche gut gearbeitet haben.", ist Hübscher mit den bisherigen Trainingseindrücken auf werder.de zufrieden.

Natürlich ist nun nicht klar, mit wem der neue Mann an der Seitenlinie in die Partie gehen wird, allerdings stehen ihm dafür die gleichen Akteure zur Verfügung, die auch am vergangenen Wochenende einsatzbereit waren.

Auf Wiesbadener Seite muss Trainer Rehm auf den gesperrten Mockenhaupt verzichten. Zudem ist Brandstetter fraglich, genau so wie Abwehrmann Steven Ruprecht.

Anpfiff in der Wiesbadener BRITA-Arena ist am kommenden Sonntag, den 11. Februar 2018, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

11.02.2018 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 2 - 2 (0:1)
19.08.2017 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 0 - 0 (0:0)
19.04.2017 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 2 - 0 (1:0)
01.10.2016 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 0 - 1 (0:1)
06.02.2016 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 0 (0:0)
25.08.2015 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 3 - 1 (0:0)
24.01.2012 19:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 1
23.07.2011 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 2 - 1
14.05.2011 13:30 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 4
04.12.2010 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 1 - 1

Vergleich der Mannschaften

SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 43
Siege: 13
Unentschieden: 4
Niederlagen: 6
Tore: 47
Gegentore: 19
SV Werder Bremen II
Punkte: 17
Siege: 3
Unentschieden: 8
Niederlagen: 12
Tore: 20
Gegentore: 38


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: