23. Spieltag; SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach

Der SC Preußen Münster schrammte am vergangenen Wochenende nur knapp an einem Sieg beim Tabellenführer aus Duisburg vorbei, dieser soll nun aber gegen die SG aus Großaspach gelingen. Dass der „Dorfklub“ allerdings schwer zu besiegen ist hat man gesehen, trotz einstündiger Unterzahl gegen Rostock konnte die Zapel-Truppe trotzdem punkten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

23. Spieltag; SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Preußen Münster steckt nach wie vor in der hinteren Tabellenregion fest, will dort aber natürlich schnellstens raus kommen. Mit einem Sieg gegen die Baden-Württemberger am Samstag könnte man den ersten Schritt in die richtige Richtung machen.

Den kommenden Gegner hat sich Preußen-Coach Möhlmann natürlich genauer angesehen und er kam zur Erkenntnis, dass dieses Spiel nicht einfach wird. „Sie spielen auswärts offensiver und aggressiver als zu Hause, kassieren aber kaum Gegentore. Großaspach hat keine Einzelspieler, die herausstechen, sie kommen über ihre mannschaftliche Geschlossenheit! Ich bin mir sicher, dass das eine schwere Aufgabe wird.“.

Trotz der gefährlichen Tabellensituation ist das bisherige Fazit von Möhlmann seit seinem Amtsantritt durchaus positiv. „Wir schießen nicht nur mehr Treffer, sondern haben auch mehr Torraumszenen. Ich denke, wir haben uns in dieser Hinsicht seit meinem Amtsantritt verbessert.“. Und das will man nun am Samstag vor heimischer Kulisse noch einmal deutlich machen.

In Großaspach ist man noch ungeschlagen im laufenden Jahr und das Remis vom vergangenen Wochenende gegen Rostock fühlte sich eher wie ein Sieg an, nachdem man über 60 Minuten in Unterzahl war und doch den zwischenzeitlichen Rückstand ausgleichen konnte.

Oliver Zapel, der Mann an der Seitenlinie der SG, sieht aber in Münster einige Probleme. „Wir machen überhaupt kein Geheimnis daraus, dass uns die Ausfälle, bedingt durch Verletzungen oder wie nun bei Jeremias Lorch durch eine Sperre, schmerzen. Es ist aber auch kein Geheimnis, dass wir mit vollem Elan und mit voller Motivation nach Münster reisen werden. Wir spielen dort gegen eine Mannschaft, die gespickt ist mit sehr guten Einzelspielern und der wir als echtes Team begegnen werden.“, appellierte er an den Zusammenhalt in seinem Kader.

Beim Gastspiel in Münster muss Zapel auf insgesamt sechs Spieler verzichten. Hägele, Röttger, Gutjahr, Lechler und Vecchione fehlen verletzt, Lorch wurde nach seinem Platzverweis gegen Rostock für zwei Spiele gesperrt.

Auf Münsteraner Seite ist die Situation angespannt. Schwarz fehlt gesperrt, außerdem sind Tekerci und Kittner nun auch verletzt und ergänzen die ohnehin schon lange Ausfallliste der Adlerträger. Denis Mangafic, Bennet Eickhoff, Philipp Hoffmann und Simon Scherder sind weiterhin verletzt. Die einzig erfreuliche Nachricht ist, dass Braun nach seiner Verletzung wieder einsatzbereit ist.

Anpfiff in Münster ist am kommenden Samstag, den 18. Februar 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

18.02.2017 14:00 Uhr Preußen Münster - Sonnenhof Großaspach 3 - 0 (2:0)
13.08.2016 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Preußen Münster 2 - 0 (1:0)
12.12.2015 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Preußen Münster 3 - 1 (1:0)
25.07.2015 14:00 Uhr Preußen Münster - Sonnenhof Großaspach 1 - 1 (0:0)
14.03.2015 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Preußen Münster 1 - 1 (0:1)
20.09.2014 14:00 Uhr Preußen Münster - Sonnenhof Großaspach 3 - 1 (1:1)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 24
Siege: 7
Unentschieden: 3
Niederlagen: 12
Tore: 26
Gegentore: 30
Sonnenhof Großaspach
Punkte: 31
Siege: 8
Unentschieden: 7
Niederlagen: 7
Tore: 33
Gegentore: 27


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

Erhalten Sie täglich die News der dritten Liga per E-Mail.
Nach der Anmeldung müssen Sie diese in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

Verein:
E-Mail:


News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: