22. Spieltag; VfL Osnabrück – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)

Osnabrück konnte sich nach einem frühen 0:2-Rückstand noch einen Punkt gegen die Kölner Fortuna erkämpfen und konnte am Ende fast noch gewinnen. Der verspielte Vorsprung ist für die Domstädter natürlich eine Euphoriebremse nach dem Sieg zum Jahresauftakt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

22. Spieltag; VfL Osnabrück – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Daniel Thioune, der Coach des VfL: "Die erste Viertelstunde reicht überhaupt nicht aus, aber meine Mannschaft hat Moral bewiesen, den Kopf oben behalten und verdient den Ausgleich geschafft. Wenn eine Mannschaft am Ende den Sieg verdient gehabt hätte, dann wären das wohl wir gewesen.".

Uwe Koschinat, der Cheftrainer der Fortuna: "Grundsätzlich ist ein Punktgewinn hier ein Erfolg, aber auf der anderen Seite haben wir den Ehrgeiz so lange es geht da oben mit zu spielen. Und da ist dieses Unentschieden eben in doppelter Hinsicht ein Rückschlag, weil wir zum dritten Mal in dieser Saison nach einem 2:0-Vorsprung nicht gewonnen haben und weil die anderen Teams oben ihre Partien gewannen. Aber man muss auch zugeben, der VfL war am Ende dem Sieg nahe.".

Quelle: noz.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: