22. Spieltag; Sportfreunde Lotte – Holstein Kiel (Stimmen zum Nachholspiel)

Im letzten Nachholspiel der Sportfreunde Lotte gab es keinen Sieger. Kiel war zwar deutlich besser und in der Schlussphase mit zwei Mann mehr auf dem Feld, doch ein Treffer gelang gegen offensiv harmlose Aufsteiger nicht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

22. Spieltag; Sportfreunde Lotte – Holstein Kiel (Stimmen zum Nachholspiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
KSV-Trainer Markus Anfang: „Es war das erwartet intensive Spiel. Wir müssen zur Halbzeit mit 1:0 oder 2:0 führen. In der zweiten Hälfte haben wir versucht, noch mehr Druck zu erzeugen, haben weiter auf den Treffer gespielt. Wir hatten Möglichkeiten, aber es hat heute nicht sein sollen. Fußballspielen war auf dem Platz schwierig. Die Platzverweise waren dann gar nicht so entscheidend, da man nichts ausspielen konnte. Wir sind nicht wirklich zufrieden mit dem Punkt, man kann der Mannschaft aber nichts vorwerfen, außer der nicht verwerteten Torchancen.“

Der Mann an der Seitenlinie bei den Sportfreunden aus Lotte, Ismail Atalan: „Es ist immer schlecht, wenn am Ende der Schiedsrichter der Hauptdarsteller ist – und das war heute der Fall. Irgendwann hat er Situationen gepfiffen, die keiner mehr verstanden hat. Das war kein Fußballspiel mehr. In der zweiten Halbzeit wurde aus jeder Aktion ein Drama gemacht. Ich war froh, als das Spiel abgepfiffen war. Von der kämpferischen Leistung her, war das ein toller Auftritt meiner Mannschaft, vor allem in den letzten 15 Minuten.“

Quelle: holstein-kiel.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: