21. Spieltag; MSV Duisburg – VfL Osnabrück

Das Spitzenspiel des Spieltages findet in Duisburg statt wenn der Tabellenführer den zweiten aus Osnabrück empfängt. Sollte der VfL mit zwei Toren Unterschied gewinnen, wäre die Truppe von Coach Enochs an der Spitze, Duisburg hingegen könnte mit einem Sieg einen riesigen Schritt machen und sich von den Verfolgern absetzen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

21. Spieltag; MSV Duisburg – VfL Osnabrück
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

Nach dem Sieg zum Auftakt war man natürlich beim MSV zufrieden und Coach Gruev hat nun die nächsten drei Punkte im Visier. „Der Auftaktsieg war sehr wichtig. Wir sind seriös aufgetreten und die Mannschaft hat das umgesetzt, was wir geplant hatten. Jetzt ist es unser Ziel, am Samstag nachzulegen!“.

Allerdings weiß der Übungsleiter um die Stärke des kommenden Gegners. „Osnabrück hat ebenfalls zehn Spiele gewonnen, allerdings mehr Spiele verloren. Sie haben bisher gute Leistungen gezeigt und stehen zurecht dort oben. Das wird ein hartes Spiel. Aber wir wollen die drei Punkte unbedingt zu Hause behalten – für Tönnie und um unserem Ziel Aufstieg ein Stück näher zu kommen.“, spielte er auf die verstorbene Vereinslegende an, für dessen Gedenken ein Sieg gegen die Lila-Weißen her soll.

In Osnabrück ist man mit dem Start natürlich mehr als zufrieden, gegen Münster im Derby setzte die Truppe von Joe Enochs ein Ausrufezeichen, gegen Duisburg dürfte es allerdings noch einmal schwerer werden. „Der MSV hat eine robuste, spielstarke und sehr konsequente Mannschaft!“, weiß der deutsch-amerikanische Cheftrainer der Lila-Weißen über den kommenden Gegner seiner Truppe.

Dennoch will man Etwas aus Duisburg mitnehmen. „Die stehen zu Recht dort oben. Unser Ziel ist es, einen Punkt mitzunehmen.“, so der Coach des VfL zur Zielsetzung.

Personell wird sich beim VfL nicht viel ändern im Vergleich zum letzten Spieltag. Auch der unter der Woche angeschlagene Hohnstedt ist mit an Bord und konnte am Freitag schon wieder ohne Beschwerden trainieren.

Auf Duisburger Seite fehlen drei Akteure. Bajic ist erkältet und somit keine Option, Iljutcenko und Özbek sind gesperrt.

Anpfiff in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena ist am kommenden Samstag, den 4. Februar 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

04.02.2017 14:00 Uhr MSV Duisburg - VfL Osnabrück 2 - 2 (0:1)
07.08.2016 14:00 Uhr VfL Osnabrück - MSV Duisburg 1 - 1 (0:0)
28.02.2015 14:00 Uhr VfL Osnabrück - MSV Duisburg 1 - 1 (1:0)
06.09.2014 14:00 Uhr MSV Duisburg - VfL Osnabrück 3 - 0 (1:0)
19.04.2014 14:00 Uhr MSV Duisburg - VfL Osnabrück 1 - 0 (0:0)
10.11.2013 14:00 Uhr VfL Osnabrück - MSV Duisburg 0 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

MSV Duisburg
Punkte: 38
Siege: 10
Unentschieden: 8
Niederlagen: 2
Tore: 22
Gegentore: 11
VfL Osnabrück
Punkte: 35
Siege: 10
Unentschieden: 5
Niederlagen: 5
Tore: 29
Gegentore: 22


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: