21. Spieltag; 1. FC Magdeburg - 1. FSV Mainz 05 II

Zwei positive Überraschungen der laufenden Saison treffen zum Jahresabschluss in Magdeburg aufeinander, wenn der starke Aufsteiger auf die Nachwuchstalente des Bundesligisten aus Mainz trifft. Beide Mannschaften haben 29 Punkte auf dem Konto und haben so nur drei Punkte Rückstand auf den dritten Tabellenplatz, der am Ende der Saison die Aufstiegsrelegation bedeutet. Der Siege dieser Begegnung könnte sich noch näher an die Spitzenplätze heran arbeiten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

21. Spieltag; 1. FC Magdeburg - 1. FSV Mainz 05 II
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jens Härtel, der Coach des 1. FC Magdeburg, war nach dem ersten Sieg auf fremden Platz gegen Erfurt erleichtert. "Ich bin sehr, sehr zufrieden, dass wir im elften Anlauf den Auswärtssieg endlich geschafft haben. Ich denke, das war auch verdient. Das gibt uns Sicherheit für die Winterpause. Heute haben wir gewonnen, weil wir es einen Tick mehr wollten und weil wir frühe Tore gemacht haben. Dann ist es immer etwas einfacher. Wir haben uns belohnt für eine gute kämpferische Leistung."

Zum Abschluss will man in Magdeburg kurz vor dem Geburtstag die Hütte voll machen und hat nun schon über 21.000 Karten abgesetzt. Jens Härtel hatte mit seiner Truppe nur wenig Zeit nach dem Sieg gegen Erfurt. "Wir haben keinen Tag frei gegeben und durch trainiert. Aber ich denke nicht, dass das ein Problem wird. Wir sind auf einem guten Level und freuen uns auf das Spiel. Wir wollen dieses Klassejahr mit einem tollen Spiel gegen einen guten Gegner beenden."

Im Hinspiel trennte man sich von den Mainzer Nachwuchsakteuren nach einer 2:0 Führung nur mit 2:2, doch daran erinnert man sich nur noch waage. "Es spielt sicherlich eine Rolle, aber nicht die Hauptrolle, denn in der Zwischenzeit sind viele Spiele gespielt worden. Wir schauen uns den Gegner aber noch einmal genau an und wir wissen aber sowieso, was da für eine Qualität auf uns zukommt. Da muss man den Mainzern einfach mal einen großen Respekt zollen. Das sind Jungs dabei, die bald Bundesliga spielen werden. Sie haben große Fortschritte gemacht und deswegen wird das ein richtig schweres Spiel aber vor voller Hütte werden wir natürlich Alles versuchen."

Der Übungsleiter des 1. FSV Mainz 05 II,Sandro Schwarz, sah das Remis als leistungsgerecht an: "Auch bei uns waren es zwei unterschiedliche Halbzeiten. Wir konnten in der guten ersten Halbzeit in Führung gehen und können nun froh sein, dass wir in der zweiten Halbzeit kein Tor kassiert haben. Wir sind mit der Art und Weise, wie die zweite Halbzeit gelaufen ist, nicht zufrieden. Insgesamt war das für mich ein leistungsgerechtes Unentschieden."

Dass das Jahr mit dem Spiel in Magdeburg zu Ende geht, ist aus Sicht der jungen Wilden aus Mainz schon beinahe schade. "„Man hat nicht das Gefühl, dass das ein anstrengendes Kalenderjahr war, vielmehr ist die Vorfreude riesig auf das, was wir am Wochenende noch vor uns haben. Wir dürfen nicht nur auf Ballbesitz und das Spielerische setzen, müssen uns auch aufs Kämpferische einstellen!".

Und natürlich freut man sich auf eine tolle Kulisse. "Gegen elf Kerle plus 20.000! Es kann auch Spaß machen, sich dagegen zu wehren. Wir müssen auch vom Kopf her bereit sein, noch einmal alles rauszuholen. Wir beschäftigen uns noch nicht damit, wie toll das Jahr 2015 war, da haben wir auch nach dem Spiel noch genug Zeit.“

Schwarz muss beim Gastspiel in Magdeburg weiter auf Alexander Wähling, Dennis Franzin und Aaron Seydel verzichten. Bilal Kamarieh verlängert die Verletztenliste. Devante Parker Ein großes Fragezeichen steht auch hinter Devante Parker, der im Training umgeknickt ist. Alexander Hack wird zudem zu den Profis berufen.

Personell hat sich bei den Magdeburgern nach dem Sieg über Erfurt nicht viel getan und so kann Härtel auf das gleiche Ensemble zurück greifen.

Anpfiff in der Magdeburger MDCC-Arena ist am kommenden Samstag, den 19. Dezember 2015, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

04.03.2017 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - 1. FSV Mainz 05 II 1 - 2 (1:1)
10.09.2016 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - 1. FC Magdeburg 1 - 0 (1:0)
19.12.2015 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - 1. FSV Mainz 05 II 3 - 1 (2:1)
31.07.2015 19:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - 1. FC Magdeburg 2 - 2 (0:2)

Vergleich der Mannschaften

1. FC Magdeburg
Punkte: 29
Siege: 7
Unentschieden: 8
Niederlagen: 5
Tore: 28
Gegentore: 20
1. FSV Mainz 05 II
Punkte: 29
Siege: 7
Unentschieden: 8
Niederlagen: 5
Tore: 23
Gegentore: 18


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: