2. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – Fortuna Köln

Der Aufsteiger aus Jena kassierte zum Saisonauftakt gleich eine Niederlage in Wiesbaden, diese will man nun mit einem Sieg gegen die Kölner Fortuna ausmerzen. Die Domstädter hingegen konnten trotz großer Personalnot Aalen bezwingen und den ersten Sieg einfahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

2. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – Fortuna Köln
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Mark Zimmermann, der Coach des FC Carl-Zeiss Jena, hat die Niederlage gegen Wiesbaden zum Auftakt analysiert. „Wir haben gegen Wiesbaden die ersten 30 Minuten dagegen gehalten, danach hat Wehen mit langen Bällen agiert und wir hatten Probleme. Die gleiche Marschroute liegt auch der Fortuna. Darauf müssen wir uns einstellen.“.

Die Kölner hat er sich ebenfalls genauer zu Gemüte geführt und weiß um die Stärken der Südstädter. „Es wird auf dem Platz am Samstag nicht freundschaftlich zur Sache gehen. Köln ist nicht mit großen Namen bestückt, sie spielen aber sehr körperlich und agieren aggressiv. Sie haben das Heimspiel gegen Aalen verdient gewonnen, weil sie eine robuste Gangart haben. Wichtig wird sein, dass wir im ersten Heimspiel von Anfang an da sind. Wir müssen Laufbereitschaft, Einsatz und Stabilität zeigen. Wir nehmen uns vor, mehr Chancen als gegen Wiesbaden heraus zu spielen. Wir wollen das Spiel gewinnen.“, ist die Zielsetzung aber ganz klar definiert.

Bei der Fortuna war man mit dem Auftaktsieg natürlich mehr als zufrieden, da die Personallage mehr als angespannt war. Nun könnte aber noch ein schmerzlicher Abgang hinzu kommen, denn Hamdi Dahmani wird von einem tunesischen Topklub umworben. Für Koschinat und seine Elf zählt nun aber erst einmal das Spiel am kommenden Samstag.

Die Lage bei den Domstädtern hat sich wieder entspann. Fritz und Kessel sind aber nach wie vor verletzt, genau so wie die Langzeitausfälle Exslager und Andersen. Auf Jenaer Seite sind Eismann, Starke und Erlbeck noch fraglich.

Anpfiff in Jena auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld ist am kommenden Samstag, den 29. Juli 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

20.01.2018 14:00 Uhr Fortuna Köln - Carl Zeiss Jena
29.07.2017 14:00 Uhr Carl Zeiss Jena - Fortuna Köln 0 - 2 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Carl Zeiss Jena
Punkte: 0
Siege: 0
Unentschieden: 0
Niederlagen: 1
Tore: 0
Gegentore: 1
Fortuna Köln
Punkte: 3
Siege: 1
Unentschieden: 0
Niederlagen: 0
Tore: 1
Gegentore: 0

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Carl Zeiss Jena: 52 % | Unentschieden: 36 % | Sieg Fortuna Köln: 12 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: