1860 München: Mölders will erst einmal ankommen

Erfahrener Stürmer hält nichts von übertriebener Erwartungshaltung beim Neuling.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1860 München: Mölders will erst einmal ankommen
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Im Gespräch mit 3-liga.com hat Sascha Mölders (33), Stürmer des Aufsteigers TSV 1860 München, vor einer überzogenen Erwartungshaltung gewarnt. „Wir tun gut daran, den Fokus erst mal auf das Ankommen zu legen. Wir sollten uns mit einer hohen Zielsetzung nicht allzu viel Druck machen. Oberstes Ziel ist es, in der Liga zu bleiben“, so der bundesliga-erfahrene Angreifer, der in der Aufstiegssaison in 33 Spielen 22 Tore erzielt hatte.

Ein Drittligaspiel steht bisher noch nicht in der Vita von Mölders. „Ich habe in der Tat noch keine Partie in der 3. Liga absolviert und freue mich, diese Lücke bald zu schließen“, so der gebürtige Essener, der früher auch für Rot-Weiss Essen und den MSV Duisburg am Ball war: „Ich gehe alle Aufgaben mit Respekt an. Die Vorfreude überwiegt aber. Wir werden fast Woche für Woche in großen Stadien vor vielen Zuschauern spielen. Ich möchte mit meiner Erfahrung dabei helfen, damit wir dabei auch erfolgreich sind.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: