1860 München: Mauersberger operiert

Mittelgesichtsfraktur zwingt 33-jährigen Innenverteidiger zu einer Pause.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1860 München: Mauersberger operiert
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aufsteiger TSV 1860 München muss vorerst auf Routinier Jan Mauersberger verzichten. Der 33-jährige Innenverteidiger zog sich beim 0:1 in Meppen bereits in der ersten Minute bei einem Kopfballduell mit seinem Gegenspieler Luka Tankulic eine Mittelgesichtsfraktur zu.

Mauersberger wurde zunächst in einem Krankenhaus in Bremen behandelt, dann nach München gefahren und dort operiert. Wie lange er ausfällt, steht noch nicht fest.

Der frühere Junioren-Nationalspieler und Zweitligaprofi steht seit Januar 2016 bei den „Löwen“ unter Vertrag, machte den Zwangsabstieg in die Regionalliga Bayern und den direkten Wiederaufstieg mit. In dieser Saison kam er bislang nur zu vier Kurzeinsätzen. In Meppen gehörte er erstmals seit dem ersten Spieltag (0:1 beim 1. FC Kaiserslautern) wieder zur Startformation von 1860-Trainer Daniel Bierofka.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: