1860 München: Gesichtsverletzung bei Lorenz

22-jähriger Innenverteidiger zog sich gegen Münster eine Nasenbeinfraktur zu.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1860 München: Gesichtsverletzung bei Lorenz
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Simon Lorenz, Innenverteidiger von Aufsteiger TSV 1860 München, hat aus der Partie gegen den SC Preußen Münster (0:1) eine bleibende Erinnerung zurückbehalten. Der 22-Jährige zog sich eine Nasenbeinfraktur und eine Platzwunde an der rechten Wange zu. Im Spiel am Samstag, 14 Uhr, beim Aufstiegsanwärter Hallescher FC soll er aber voraussichtlich mit einer Schutzmaske wieder einsatzfähig sein.

Lorenz ist seit Saisonbeginn vom Zweitligisten VfL Bochum an den TSV 1860 München ausgeliehen. Für die „Löwen“ stand er bislang in allen 33 möglichen Ligaspielen auf dem Feld und verpasste insgesamt nur 93 Minuten. Dreimal trug sich Lorenz in die Torschützenliste ein.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: