18. Spieltag; FC Rot-Weiß Erfurt – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Hansa Rostock konnte einen wichtigen Sieg einfahren und sich im Ostduell in Erfurt durchsetzen und so in der Tabelle ins vordere Mittelfeld klettern. Erfurt hingegen hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

18. Spieltag; FC Rot-Weiß Erfurt – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Christian Brand, der Coach des FC Hansa Rostock: "Der Platz war heute schwer zu bespielen. Wir wussten, dass Erfurt aggrissiv beginnt. Den ersten Fehler der Rot-Weißen haben wir dann genutzt. Die Gastgeber sind dann angerannt. Nach dem Führungstreffer zum 2:1 müssen wir das Spiel durch unsere Konter schon eher entscheiden."

Stefan Krämer, Erfurts Übungsleiter: "Wir haben heute gegen eine tiefstehende Mannschaft gespielt. Wir hatten in der ersten Halbzeit größtenteils Spielkontrolle ohne Torchancen. Nach dem 1:1 hatte ich dann ein gutes Gefühl, aber wir haben dann das zweite Tor hergeschenkt. Anschließend haben wir uns in der gegnerischen Hälfte festgesetzt und es weiter probiert, jedoch erneut ohne gefährliche Torchancen. Wir müssen an der Durchschlagskraft arbeiten."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: