18. Spieltag; Chemnitzer FC - Stuttgarter Kickers

Chemnitz steht im Mittelfeld der Tabelle und musste am letzten Spieltag eine bittere Pille schlucken. Man verlor gegen den Rivalen Rot-Weiß Erfurt mit 2:3, lag bereits 0:3 zurück. Bei den Kickers hingegen kriselt es noch stärker. Der Trainerstuhl von Dirk Schuster wackelt gewaltig trotz eines Punktgewinns gegen die Spielvereinigung Unterhaching.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

18. Spieltag; Chemnitzer FC - Stuttgarter Kickers
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Chemnitzer FC (c) www.chemnitzerfc.de

Logo Chemnitzer FC (c) www.chemnitzerfc.de




Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de

Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de



Es ist schon eine Weile her, seit die beiden Vereine in einem Punktspiel aufeinander trafen. Das war in der Saison 2000/01. Der letzte Sieg der Hausherren ist sogar noch länger her. Über 18 Jahre. Das soll sich nun aus Sicht der Anhänger der Himmelblauen ändern.

Jedoch stehen die Kickers wirklich unter Zugzwang. Zwar konnte unter der Woche der erste Punkt nach 4 Niederlagen geholt werden, dennoch steht die Mannschaft mitten im Abstiegskampf. Nach den jüngsten Ergebnissen ist es auch nicht verwunderlich, dass sich die Gerüchte um eine baldige Entlassung Dirk Schusters verhärten. \"Die Situation kann sich ändern, je nachdem, wie wir in den nächsten beiden Spielen abschneiden. Gegen Haching hat man aber gespürt, dass er die Mannschaft erreicht.\", sagte Guido Buchwald zur Situation. Viele hatten bereits spekuliert, dass das Spiel gegen Unterhaching Schusters letzte Amtshandlung sein wird. Jedoch gibt es bisher keinen Zweifel daran, dass Schuster auch in Chemnitz die Fäden in der Hand haben wird. Dieser bleibt auch weiterhin gelassen. „Ich mache hier meinen Job wie immer“, sagte Dirk Schuster.

„Wir sind in der Pflicht, eine ansprechende Leistung und ein gutes Ergebnis abzuliefern“, so CFC-Coach Gerd Schädlich vor dem Heimspiel gegen die Kickers aus Stuttgart. „Das Spiel gegen Erfurt ist aufgearbeitet und es ist allen klar, dass wir uns so nicht präsentieren können – wir müssen wieder anfangen, zielstrebig nach vorn zu spielen, um uns Chancen zu erarbeiten“, analysierte der Cheftrainer der Himmelblauen. Auch an die Defensivabteilung seines Kaders richtete dieser einige Worte. „Die individuellen Fehler müssen abgestellt werden und sollten der Vergangenheit angehören. Wir haben uns in den beiden letzten Heimspielen trotz der unterschiedlichen Resultate ordentlich präsentiert. Jetzt müssen wir unbedingt ein gutes Ergebnis erreichen“

All das macht auch in den Augen Schädlichs den Eindruck, dass eine Veränderung der Startaufstellung gar nicht so abwegig wäre. „Es wird wahrscheinlich auch personelle Veränderungen geben – wo genau, wird sich zeigen. Wir haben gute Alternativen und es gibt verschiedene Überlegungen.“

Eine Option wäre Toni Wachsmuth. Der Abwehrspieler ist nach langer Verletzung seit drei Wochen wieder komplett ins Mannschaftstraining involviert. Seine Chancen, sich wieder einen Stammplatz zu erarbeiten, sieht dieser auch nicht schlecht und gibt sich kämpferisch: „Ich bin wieder schmerzfrei und stehe der Mannschaft voll zur Verfügung. Wir haben das Spiel in Erfurt umfassend ausgewertet und wissen, dass das nicht unser Anspruch war und dass jeder Einzelne sich steigern muss. Es wird eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen die Stuttgarter Kickers vonnöten sein, um die drei Punkte einfahren zu können!\" Einziger Ausfall ist Adrian Mrowiec. Dieser steht Schädlich wegen Knieproblemen nicht zur Verfügung.

Den Kickers fehlen weiterhin Enzo Marchese und Kai Bastian Evers. Auch Güncay Güvenc und Rico Wentsch sind weiterhin fraglich.

Anstoss der Partie im Chemnitzer Stadion an der Gellertstraße ist am Samstag, den 17. November 2012 um 14 Uhr.

Quelle: chemnitzerfc.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: