17. Spieltag; VfB Stuttgart II - Holstein Kiel (Stimmen zum Spiel)

Holstein Kiel konnte am 17. Spieltag einen ganz wichtigen Sieg einfahren und sich so weiter von den abstiegsbedrohten Rängen absetzen. Es war der zweite Sieg in Folge und scheinbar hat man nun bei den Norddeutschen wieder zusammen gefunden. Aktuell kursiert die Truppe von Karsten Neitzel auf Rang 13, der VfB Stuttgart II hingegen ist wieder auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

17. Spieltag; VfB Stuttgart II - Holstein Kiel (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Manuel Janzer, der Offensivakteur der Störche: "Es war ein schweres Spiel bei schwierigen Platzverhältnissen. Wir haben die Bedingungen gut angenommen, haben gekämpft bis zum Ende und das Spiel verdient gewonnen."

Karsten Neitzel, der Cheftrainer Holstein Kiels: "Auch wenn wir das Spiel gewonnen haben, fand ich es grenzwertig, dass es angegriffen wurde. Die Mannschaft hat es dann gemacht, wie man es bei solchen Verhältnissen machen muss. Gut gearbeitet, stark gekämpft und auch mal einen Freistoß reingehauen. Die Führung kam uns natürlich entgehen. Insgesamt war es eine sehr gute Antwort auf das letzte Wochenende. Beide Mannschaften haben es auf diesem Platz vernünftig gemacht. So war es ein gutes Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ich hätte mir gewünscht, dass wir ein, zwei Tore mehr machen. Aber schlussendlich fahren wir zufrieden nach Hause."

Jürgen Kramny, der Übungsleiter der Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Stuttgart: "Unterm Strich war der Kieler Sieg verdient. Wir waren am Anfang gut drinnen, auch nach dem Rückstand haben wir nicht nachgelassen. Dass der Platz für technische Kombinationen nicht geeignet war, war logisch. Wir haben es mit langen Bällen versucht, aber Kiel hat sicher gestanden. In der zweiten Halbzeit waren wir nicht mehr so griffig. Wir haben trotzdem nicht die Nerven verloren, machen nach zwei weiteren Gegentore direkt das 1:3 und haben am Ende noch Chancen zu mehr. Aber es hat am Schluss nicht gereicht. Im Nachhinein sage ich jetzt, dass der Schiedsrichter hätte lieber nicht angepfiffen.“

Quelle: holstein-kiel.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: