17. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – SV Wehen Wiesbaden

Sowohl Großaspach, als auch der SV Wehen Wiesbaden sind eigentlich zufriedenstellend gestartet, doch die letzten Wochen waren bei beiden Mannschaften nicht gerade erfolgreich und so haben die Tabellennachbarn nur noch einen Punkt Vorsprung auf die rote Linie.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

17. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – SV Wehen Wiesbaden
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Die SG Sonnenhof Großaspach musste am vergangenen Wochenende eine ganz bittere Niederlage einstecken, die auch mehr als unnötig war. Dennoch stecken Cheftrainer Zapel und seine Kicker den Kopf nicht in den Sand und arbeiten weiter.

Nun geht es gegen den Tabellennachbarn aus Wiesbaden und natürlich hat sich Zapel eindringlich mit der kommenden Aufgabe beschäftigt. „Wir sind als Dorfklub gegen Wehen Wiesbaden tendenziell immer der Außenseiter. Wiesbaden ist ein ambitionierter Verein und hat zu Beginn der Saison investiert, sie sind auf allen Positionen doppelt gut besetzt.“.

Trotzdem will die SG gegen die hessischen Landeshauptstädter den dritten Sieg vor heimischer Kulisse einfahren. „Wir werden alle Hebel in Bewegung setzen, um den dritten Heimsieg dieser Saison zu holen. Wir wollen versuchen, die Zuschauer losgelöst vom Glühwein zu erwärmen!“.

Auch in Wiesbaden hat man den nächsten Saisonsieg als Ziel ausgegeben. „Wir wollen endlich wieder einen Sieg einfahren und dafür müssen wir gegen Großaspach von Beginn an gierig sein und mit viel Leidenschaft agieren.“, forderte SVWW-Cheftrainer Torsten Fröhling vor der Abreise nach Großaspach.

Der Fußballlehrer hat analysiert, was zuletzt nicht rund lief. „Wir brauchen nach wie vor mehr Stabilität und Konstanz in unserem Spiel. Trotzdem ist es wieder Zeit für einen Sieg, dafür haben wir die ganze Woche hart gearbeitet.“

Das Lazarett der Hessen ist einmal mehr gut gefüllt Neben den Langzeitverletzten Mrwoca und Cappek fehlen Keeper Kolke, Dams, David Blacha, Jann Bangert, Patrick Mayer, Alf Mintzel und Kapitän Pezzoni. Zudem sind Schindler und Mvibudulu fraglich.

Auch Oliver Zapel hat einige Ausfälle zu beklagen. Gutjahr, Vecchione. Ballas und Röttger sind verletzt, doch letztgenannter wird am Freitag Abend im Kader stehen, trotz eines gebrochenen Schlüsselbeins. Hägele ist wegen eines Magen-Darm-Infekts fraglich.

Anpfiff in der Großaspacher mechatronik-Arena ist am kommenden Freitag, den 2. Dezember 2016, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

10.03.2018 00:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - SV Wehen Wiesbaden
23.09.2017 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Sonnenhof Großaspach 5 - 0 (4:0)
06.05.2017 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Sonnenhof Großaspach 0 - 0 (0:0)
02.12.2016 19:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - SV Wehen Wiesbaden 2 - 1 (1:1)
07.05.2016 13:30 Uhr Sonnenhof Großaspach - SV Wehen Wiesbaden 0 - 1 (0:1)
28.11.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Sonnenhof Großaspach 2 - 2 (1:1)
11.04.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Sonnenhof Großaspach 0 - 1 (0:0)
05.10.2014 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - SV Wehen Wiesbaden 0 - 3 (0:1)

Vergleich der Mannschaften

Sonnenhof Großaspach
Punkte: 19
Siege: 5
Unentschieden: 4
Niederlagen: 7
Tore: 23
Gegentore: 20
SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 19
Siege: 5
Unentschieden: 4
Niederlagen: 7
Tore: 18
Gegentore: 19


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: