17. Spieltag; Jahn Regensburg – Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)

Erfurt konnte einen wichtigen, aber auch sehr glücklichen Sieg in Regensburg einfahren. Geipl hatte kurz vor der Pause die Riesenchance zum Ausgleich für den Jahn, doch er scheiterte vom Elfmeterpunkt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

17. Spieltag; Jahn Regensburg – Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Heiko Herrlich, der Coach des SSV Jahn: "Die erste Halbzeit sind wir ganz gut ins Spiel gekommen. Nach eigenen Balleroberungen hat uns aber die Präzission gefehlt. Erfurt ist besser aus der Kabine gekommen und hat uns unter Druck gesetzt. Folgerichtig gingen sie auch in Führung. Wir haben dann alles nach vorne geschmissen. Vielleicht hätten wir einen Punkt für die Moral verdient gehabt."

Stefan Krämer, der Mann an der Seitenlinie des FC Rot-Weiß Erfurt: "Wir haben in der ersten Halbzeit ein intensives, enges Spiel gesehen. Beide Mannschaften haben eine ähnliche Anlage verfolgt. Das Unentschieden zur Pause geht in Ordnung. In der zweiten Halbzeit sind wir vom Anpfiff weg gut reingekommen und auch folgerichtig in Führung gegangen. Danach hatten wir gute Kontermöglichkeiten, die wir leider nicht bis zum Ende ausgespielt haben. Wenn wir die 90 Minuten objektiv betrachten, haben wir nicht unverdient gewonnen."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: