16. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – FC Hansa Rostock

Seit fünf Spielen warten die hessischen Landeshauptstädter nun schon auf einen Sieg, gegen den FC Hansa Rostock soll der Bock nun umgestoßen werden. Die Kogge hingegen gehört zum breiten Verfolgerfeld auf die Aufstiegsränge und will mit einem Sieg oben dran bleiben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

16. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – FC Hansa Rostock
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In Wiesbaden konnte man mit den Ergebnissen der letzten Wochen nicht zufrieden sein und Trainer Torsten Fröhling nahm nun seine Mannschaft in die Pflicht. „Vor allem im eigenen Stadion müssen wir endlich die Trendwende schaffen und dabei zeigen, dass es ein Heimspiel ist! Wir brauchen wieder mehr Mut und mehr Willen in unserem Spiel. Dafür muss jeder an seine Grenzen gehen. Im Offensivbereich fehlt uns zur Zeit die letzte Gier. Außerdem müssen wir unbedingt die individuellen Fehler in der Defensive abstellen. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass wir in den kommenden Wochen unsere Punkte holen werden, denn die Mannschaft ist sehr leistungswillig.“

Mit Rostock gastiert aber nun ein auswärtsstarkes Team in der BRITA-Arena, vor dem Fröhling durchaus Respekt hat. „Rostock ist eine der stärksten Auswärtsmannschaften der Liga. Sie sind körperlich sehr robust und verfügen über einen Kader mit viel Qualität!“.

Durch das Unentschieden im Nordderby mit der Bremer Zweitbesetzung hat Hansa zwei wichtige Punkte liegen gelassen. „Wir hatten viel gute Chancen, wenn wir eine davon nutzen ist das Ding gelaufen. Man merkt, dass es die Mannschaft immer noch ärgert.“, blickte Rostocks Übungsleiter, Christian Brand auf die letzte Partie zurück. „Daran sieht man, dass wir für da oben nicht gut genug sind.“, versuchte er auch ein wenig Druck von seiner Mannschaft zu nehmen.

„Wir haben im Oktober eine brutale Effizienz gehabt.“, blickte Brand noch einmal zurück und nun soll in Wiesbaden wieder dahin zurück gefunden wird. „Wiesbaden ist ein wenig eine gute Wundertüte. Sie haben immer gute Fußballer in ihren Reihen, haben aber noch kein harmonisches Ensemble gefunden. Wir haben dort eine auf jeden Fall alle Chancen, wenn wir unsere Möglichkeiten mal in Tore ummünzen. Trotzdem sind sie schwierig ein zu schätzen. Sie werden sicher versuchen zu gewinnen, aber wir müssen selbstbewusst da hin fahren und wollen das Spiel dominieren.“, so die Marschroute des FCH.

Personell muss Brand in Wiesbaden auch auf Marco Kofler verzichten, der gesperrt fehlt. Timo Gebhart kehrt nach seiner Rotsperre hingegen wieder zurück und Maximilian Ahlschwede ist auch wieder ins Training eingestiegen, aber er ist laut dem Cheftrainer kein Thema für das Wochenende. Garbuschewski hingegen musste unter der Woche das Training wegen Adduktorenproblemen abbrechen.

Auf Wiesbadener Seite gab es eine Hiobsbotschaft unter der Woche, denn Markus Kolke, die unumstrittene Nummer 1 im Tor der Hessen, hat sich einen Innenbandanriss zugezogen. Zudem fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Cappek und Mrowca.

Anpfiff in der Wiesbadener BRITA-Arena ist am kommenden Freitag, den 25. November 2016, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

21.04.2018 00:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden
17.11.2017 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 0 - 1 (0:0)
29.04.2017 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 1 - 3 (1:0)
25.11.2016 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 1 (1:1)
12.03.2016 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 4 - 0 (1:0)
26.09.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 0 - 0 (0:0)
31.01.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 2 (0:0)
10.08.2014 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 0 - 1 (0:0)
10.05.2014 13:30 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 1 - 1 (0:1)
06.12.2013 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 3 (0:1)
30.04.2011 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 3 - 1
21.11.2010 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 2

Vergleich der Mannschaften

SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 18
Siege: 5
Unentschieden: 3
Niederlagen: 7
Tore: 17
Gegentore: 18
Hansa Rostock
Punkte: 22
Siege: 5
Unentschieden: 7
Niederlagen: 3
Tore: 19
Gegentore: 12

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg SV Wehen Wiesbaden: 78 % | Unentschieden: 13 % | Sieg Hansa Rostock: 9 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: