16. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Der SV Wehen Wiesbaden schnenkte den Sprung auf Rang drei her. Die Mannschaft von Rüdiger Rehm war eine Stunde lang überlegen und ab der 53. Minute in Überzahl, am Ende war es aber der FC Hansa Rostock, der den Sieg davon trug.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

16. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rüdiger Rehm, der Mann an der Seitenlinie des SV Wehen Wiesbaden: „Bis zur 60. Minute haben wir ein tolles Spiel gemacht. Nach der Gelb-Roten Karte haben wir keinen Zweikampf mehr gewonnen und keine Torchance mehr! Ich kann es mir auch nicht erklären! Was ist bei uns passiert nach der Gelb-Roten Karte für den Gegner? Wir müssen das Spiel eigentlich schon vorher zu unseren Gunsten entschieden haben, aber nach Rostocks Platzverweis haben wir gegen zehn Mann komplett den Faden verloren.“

Pavel Dotchev, der Coach der Kogge: „Vor der Halbzeit sind wir immer mehr unter Druck geraten. Nach dem Platzverweis hat der SVWW aber keine Mittel mehr gefunden. Der Sieg war ein wenig glücklich. Dafür hatten wir im letzten Heimspiel Pech.“.

Quelle: wiesbadener-tagblatt.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: