16. Spieltag; MSV Duisburg – VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)

Der MSV Duisburg spielte zum vierten Mal in Folge Unentschieden, konnte so aber die Tabellenführung behaupten. Aalen verpasste es mit dem Tabellendritten aus Chemnitz punktgleich zu bleiben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

16. Spieltag; MSV Duisburg – VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ilia Gruev, der Duisburger Cheftrainer: „Wir wollten auch heute wieder unbedingt gewinnen, waren aber dafür leider zu verkrampft. Wir haben über weite Strecken nicht gespielt, wie wir uns das vorgestellt haben und auch können. Die beiden Tore kassieren wir zu einfach. Die letzten Minuten haben mir dann wieder gefallen. Diese haben wir mit Leidenschaft und Selbstvertrauen gespielt. Positiv ist heute zu vermerken, dass wir 2 Tore erzielt haben. Insgesamt ist das Unentschieden gerecht.“

Peter Vollmann, der Mann an der Seitenlinie beim VfR Aalen: „Es war eine sehr interessante Partie, in der beide Teams alles rausgehauen haben. In der ersten Halbzeit haben die Duisburger ein gutes Spiel gemacht. Wir sind als Team in der Halbzeit aber trotzdem ruhig geblieben, weil wir wussten, dass wir den Ausgleich erzielen können. Nach unserer Führung kassieren wir leider zu früh das Unentschieden. Nach dem 2:2 haben die Duisburger gut Druck gemacht. Aber auch wir hatten in der 90. Minute noch eine riesige Chance, als Ojala alleine auf Duisburger Tor läuft.“

Quelle: msv-duisburg.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: