16. Spieltag; Chemnitzer FC - Karlsruher SC

Karlsruhe wird mit breiter Brust beim Tabellennachbarn aus Chemnitz auflaufen. Nicht nur in der Liga sind die Mannen von Markus Kauczinski erfolgreich. Unter der Woche gab es einen glücklichen 1:0 Erfolg im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten MSV Duisburg. Chemnitz muss jedoch in keinster Weise zurück stecken. So konnte doch gegen die derzeit unschlagbar scheinenden Offenbacher Kickers am letzten Spieltag ein Unentschieden erspielt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

16. Spieltag; Chemnitzer FC - Karlsruher SC
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Chemnitzer FC (c) www.chemnitzerfc.de

Logo Chemnitzer FC (c) www.chemnitzerfc.de




Logo Karlsruher SC (c) www.ksc.de

Logo Karlsruher SC (c) www.ksc.de



Markus Kauczinski hat derzeit viel Grund zur Freude. Der Trainer des KSC hofft nach dem Pokalsieg und den guten letzten Ergebnissen in der Liga auch morgen wieder darauf, dass seine Spieler zu überzeugen wissen.

Dennoch hat der KSC zwei englische Wochen mit 5 Spielen in nur 14 Tagen hinter sich. Dennoch: "Die Jungs haben in den letzten Spielen gesehen, was sie machen müssen, um erfolgreich zu sein."

Gerd Schädlich, Trainer des Chemnitzer FC, gibt sich zuversichtlich ob der jüngsten Erfolge seiner Mannschaft, analysiert und warnt: „Wenn die Mannschaft dort weitermacht, wo sie beim Heimspiel gegen Saarbrücken aufgehört hat, haben wir auch gegen den KSC eine realistische Chance, das Spiel zu gewinnen. Auch Karlsruhe hat zuletzt richtig gute Spiel abgeliefert - wir haben den Gegner letzte Woche beim Nachholspiel bei den Stuttgarter Kickers beobachtet, was souverän gewonnen wurde und wo teilweise ein Klassenunterschied zu sehen war. Sie sind personell sehr gut aufgestellt, insbesondere darf man deren Offensivkräfte um Hennings, Calhanoglu und van der Biezen nie außer Acht lassen! Obwohl wir in Offenbach einen Punkt geholt haben, lief bei uns nicht alles rund. Die letzten Eindrücke vom Abschlusstraining werden entscheidend für die Aufstellung am Samstag sein! Wir gehen mit einem guten Gefühl in das Spiel. Wir müssen an die Leistung vom letzten Heimspiel gegen Saarbrücken anknüpfen - und zwar über 90 Minuten! Karlsruhe kommt nach dem Pokalerfolg mit breiter Brust nach Chemnitz. Ich erwarte deshalb ein Spiel auf Augenhöhe. Nichtsdestotrotz werden wir alles daran setzen, die 3 Punkte hierzubehalten!"

Es gab bisher erst vier Duelle der beiden Mannschaften, und ausgeglichener könnte die Bilanz gar nicht sein. Karlsruhe war 1997 und 2000 die Himmelblauen zwei Mal aus dem DFB-Pokal. In der 2. Bundesliga, Saison 1999/00, holte allerdings der CFC die volle Punkteausbeute aus den Ligaspielen gegen das Gründungsmitglied der Bundesliga.

In Chemnitz lichtet sich die Liste der Verletzten. Am vergangenen Dienstag sind Toni Wachsmuth, Marcel Baude und Fabian Stenzel wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Jedoch wird es für einen Einsatz von Beginn an nicht reichen. Das Risiko wird nicht gegangen werden. Definitiv ausfallen wird weiterhin der an Rückenbeschwerden leidende Christoph Buchner.

Auf der Karlsruher Seite wird es im Gegensatz zum Pokalspiel gegen den MSV Duisburg drei Veränderungen im Kader geben. Daniel Gordon muss in der Liga 3 Spiele aussetzen. Ihn wird voraussichtlich Steffen Haas ersetzen. Juniorennationalspieler Kevin Akpoguma wird nachrücken und auf der Reservebank Platz nehmen dürfen. Den grippegeschwächten Karim Benyamina wird Elia Soriano auf der Karlsruher Reservebank ersetzen.

"Alle Spieler haben das Pokalspiel gut überstanden. Da gibt es momentan keinen Grund etwas zu verändern!", beantwortete Markus Kauczinski die Frage, ob es weitere Änderungen geben wird.

Anpfiff der Partie wird am 03. November 2012 im Chemnitzer Stadion an der Gellertstraße um 14 Uhr sein.

Quelle: www.ksc.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: