15. Spieltag; SV Werder Bremen II – SG Sonnenhof Großaspach

Bei Werder Bremen geht es momentan ein wenig drunter und drüber. Durch die Entlassung Nouris als Cheftrainer der Bundesligamannschaft ist Florian Kohfeldt als Interimstrainer eingesetzt worden, so soll nun Mirko Votava die Durststrecke mit dem Bundesliganachwuchs beenden. Gegen Großaspach dürfte das allerdings nicht einfach werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

15. Spieltag; SV Werder Bremen II – SG Sonnenhof Großaspach
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Bremer Nachwuchsmannschaft war gut gestartet und schien nach vier Spieltagen mit dem Abstiegsgeschehen in dieser Saison Nichts zu tun haben zu müssen. Zehn sieglose Spiele später ist man auf Rang 16 abgerutscht und hat gerade noch einen Punkt Vorsprung auf die rote Linie.

Nun wurde Coach Kohfeldt als Interimsübungsleiter der ersten Mannschaft eingesetzt und Mirko Votava übernimmt vorübergehend. Gegen Großaspach will dieser den Hebel umlegen und das junge Team, in dem er viel Potenzial sieht, wieder auf die Erfolgsspur führen. „Wir müssen es gegen Großaspach wie in den letzten Wochen angehen. Die Mannschaft hat viel Potenzial und sie hat zuletzt gezeigt, wie gut sie spielen kann. Im Moment sind es Kleinigkeiten, die uns fehlen. Wir müssen das Glück am Freitag ein wenig erzwingen.“, blickte Votava auf werder.de voraus.

Durch den Sieg in Lotte zuletzt konnte die SG Sonnenhof Großaspach die gefährdeten Ränge auf Abstand halten und steht mit 21 Punkten im gesicherten vorderen Mittelfeld der Tabelle.

Nun will man nach zwei Siegen in Folge nachlegen, wie Fußballlehrer Sascha Hildmann auf sg94.de klar machte: „Natürlich freuen wir uns sehr über die letzten beiden Siege und vor allen über unsere jeweiligen Leistungen. Darauf werden wir uns aber nicht ausruhen - am Freitag wartet auf uns direkt die nächste Herausforderung. Zum einen, weil es nach einem Trainerwechsel immer schwierig ist, den Gegner einzuschätzen. Vor allem aber weil Werder eine sehr gute Mannschaft hat, die in Aalen nur sehr unglücklich verloren hat. Wir wollen deshalb genau wie in den beiden vergangenen Partien auftreten und mit einer Topleistung auch in Bremen punkten.“, sieht er sein Team bei einem gut ausgebildeten Gegner aber nicht chancenlos.

Personell fehlen weiterhin Schiek und Vecchione, ansonsten hat Hildmann alle Mann an Bord.

Auf Bremer Seite hat sich nicht viel getan. Allerdings gab man bekannt, dass Eggestein erneut im Aufgebot der U 23 der Werderaner stehen wird.

Anpfiff auf dem Bremer Platz 11 ist am kommenden Freitag, den 3. November 2017, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

14.04.2018 00:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - SV Werder Bremen II
03.11.2017 19:00 Uhr SV Werder Bremen II - Sonnenhof Großaspach 0 - 5 (0:2)
29.04.2017 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - SV Werder Bremen II 0 - 0 (0:0)
26.11.2016 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - Sonnenhof Großaspach 1 - 0 (0:0)
27.02.2016 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - SV Werder Bremen II 0 - 1 (0:1)
12.09.2015 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - Sonnenhof Großaspach 0 - 4 (0:1)

Vergleich der Mannschaften

SV Werder Bremen II
Punkte: 14
Siege: 3
Unentschieden: 5
Niederlagen: 6
Tore: 13
Gegentore: 20
Sonnenhof Großaspach
Punkte: 21
Siege: 6
Unentschieden: 3
Niederlagen: 5
Tore: 17
Gegentore: 20

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg SV Werder Bremen II: 24 % | Unentschieden: 30 % | Sieg Sonnenhof Großaspach: 46 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: