15. Spieltag; SSV Jahn Regensburg – SV Wehen Wiesbaden (Stimmen zum Spiel)

Regensburg konnte sich mit ein wenig Glück gegen den SV Wehen Wiesbaden durchsetzen und so den ersten Sieg nach vier sieglosen Spielen einfahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

15. Spieltag; SSV Jahn Regensburg – SV Wehen Wiesbaden (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Torsten Fröhling, der Mann an der Seitenlinie der hessischen Landeshaupstädter: "Glückwunsch an Regensburg. Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen. Wir haben uns vor dem Tor dumm angestellt und dann prompt das 0:1 bekommen. Dann haben wir uns gefangen und sind mit 1:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit wollten wir Druck aufbauen und hatten durch Blacha die Chance zum 2:1. Dann kommt das Gegentor, welches schön vom Jahn heraus gespielt war. Wir haben weiter Gas gegeben und wurden ausgekontert. Wir sind traurig, dass wir gewisse Fehler einfach nicht abstellen können und uns für den Aufwand nicht belohnen."

Heiko Herrlich, der Übungsleiter des Aufsteigers aus Regensburg: "Ich freue mich über den Sieg. Nach vier Spielen und einem Punkt waren andere Tugenden gefragt und die haben wir heute gesehen. Wir wollten kompakt stehen und haben in der ersten Halbzeit nicht viel zugelassen. Wir sind auch zurecht in Führung gegangen, haben aber verpasst nach zu lagen und kriegen das 1:1. Wir haben uns nach der Pause schwer getan und haben es aber überstanden, aber trotzdem haben wir versucht nach vorne zu spielen und das 2:1 gemacht und später auch nachgelegt. Insgesamt geht der Sieg in Ordnung."

Quelle: Studio 26


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: