15. Spieltag; FC Hansa Rostock – Karlsruher SC (Stimmen zum Spiel)

Der KSC konnte sich verdient und überraschend deutlich mit 3:0 bei der besten Defensivmannschaft der 3. Liga durchsetzen. Hansa hingegen musste nach zwei Siegen wieder eine Niederlage einstecken.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

15. Spieltag; FC Hansa Rostock – Karlsruher SC (Stimmen zum Spiel)
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Alois Schwartz, der Karlsruher Coach: „Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Sie haben viele Dinge umgesetzt, die wir uns vorgenommen haben. Wir sind früh in Führung gegangen, das hat uns in die Karten gespielt. Wir machen dann das 2:0 und gehen verdient mit einer Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit machen wir schnell das 3:0 und das Spiel war gegessen. Wir haben dann auch kein Gegentor mehr zugelassen. Die Mannschaft bekommt immer mehr Zutrauen. Der Sieg geht in Ordnung für uns.“.

Pavel Dotchev, der Mann an der Seitenlinie beim FC Hansa Rostock: „Natürlich muss man zu einem verdienten Sieg gratulieren, aber wir haben Karlsruhe auch freundlich unterstützt. Nach drei Minuten haben wir schon das Gegentor bekommen und dann sind wir hinterher gelaufen. Nach 20 Minuten kommt der zweite Fehler und es steht 2:0. Wir hatten danach noch die Hoffnung zurück zu kommen. Karlsruhe stand tief und wir hatten kaum Räume. Wir haben dann das dritte Tor bekommen und auch noch die gelb-rote Karte. Wir wollten unbedingt gewinnen, auch wenn wir um die Qualität des KSC wussten, aber heute lief Alles gegen uns. Nun heißt es Mund abputzen und in den zwei Wochen Kraft tanken.“

Quelle: Hansa-TV


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: