14. Spieltag; Holstein Kiel – Rot-Weiß Erfurt

Die Tabelle in der 3. Liga ist bekanntlich sehr eng, daher ist die Begegnung zwischen Kiel und Erfurt ein Verfolgerduell. Beide Mannschaften haben durchaus nach einem Sieg den Anschluss nach oben, beide Teams trennt aktuell nur ein Punkt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

14. Spieltag; Holstein Kiel – Rot-Weiß Erfurt
Foto: Marius Heyden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Marius Heyden

Markus Anfang, der Coach der Kieler Störche, muss zwar auf einige Akteure verzichten, dennoch glaubt er an seinen Kader. "Es werden uns einige Spieler fehlen, aber es wäre falsch, den Fokus darauf zu legen. Entscheidend ist, wer Holstein am Wochenende vertreten kann, wir wollen uns kein Alibi für den Fall zulegen, dass wir nicht erfolgreich sein werden. Und wenn ich mir ansehe, wer uns noch zur Verfügung steht, ist mir auch nicht bange.".

Mit Erfurt gastiert nun ein ungemütlicher Gegner im Holsteinstadion. „Wir haben uns die Mannschaft in Bremen angesehen. Das ist ein Gegner, der schwer zu bespielen ist. Sie haben einige erfahrene Kicker in ihren Reihen, schlaue Leute, Mentalitätsspieler, Spieler, die stark in 1:1-Situationen sind. Außerdem sind sie bei Standards gefährlich.", so der Übungsleiter der KSV zum kommenden Gegner.

Stefan Krämer, der Mann an der Seitenlinie bei RWE, hat seine Gedanken zur Taktik für das schwere Auswärtsspiel offen gelegt. „Wir müssen unser Spiel vielleicht etwas umstellen. Wir werden diesmal wahrscheinlich etwas tiefer stehen und nicht wie sonst hoch angreifen. Die Gefahr bei diesem Gegner in Rückstand zu geraten ist sonst groß!“.

Personell muss der Cheftrainer der Thüringer ohne Odak auskommen, der im Training mit Ihenacho zusammengeprallt ist. Klewin und Tyrala waren zuletzt bei den Zuschauern ein wenig in Ungnade gefallen, doch Krämer stellte sich hinter seine Spieler. „Die Pfiffe haben wir zuletzt auch gehört. Wir können als Gruppe den beiden Jungs nur den Rücken stärken. Beide sind durrch und durch RWE `ler.“

Auf Kieler Seite fehlen, wie bereits erwähnt, einige Kicker. Bieler und Kohlmann fehlen verletzungsbedingt, Lewerenz wurde aus disziplinarischen Gründen nicht in den Kader berufen. Fraglich ist noch Schindler, der an einer Bindehautentzündung leidet.

Anpfiff im Kieler Holsteinstadion ist am kommenden Samstag, den 5. November 2016, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

15.04.2017 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Holstein Kiel 1 - 1 (1:0)
05.11.2016 14:00 Uhr Holstein Kiel - Rot-Weiß Erfurt 0 - 0 (0:0)
14.05.2016 13:45 Uhr Holstein Kiel - Rot-Weiß Erfurt 0 - 3 (0:1)
05.12.2015 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Holstein Kiel 1 - 3 (1:2)
27.02.2015 19:00 Uhr Holstein Kiel - Rot-Weiß Erfurt 4 - 1 (1:0)
06.09.2014 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Holstein Kiel 3 - 2 (1:1)
28.02.2014 19:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Holstein Kiel 0 - 0 (0:0)
07.09.2013 14:00 Uhr Holstein Kiel - Rot-Weiß Erfurt 1 - 2

Vergleich der Mannschaften

Holstein Kiel
Punkte: 19
Siege: 5
Unentschieden: 4
Niederlagen: 4
Tore: 17
Gegentore: 9
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 18
Siege: 5
Unentschieden: 3
Niederlagen: 5
Tore: 12
Gegentore: 15


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: