13. Spieltag; Preußen Münster - FC Hansa Rostock

Der ärgste Verfolger des Tabellenführers aus Dresden, der SC Preußen Münster, kann zum Auftakt des 13. Spieltages der Drittligasaison 2015/16 bereits am Freitagabend vorlegen und mit einem Sieg über Rostock zumindest den Druck auf die Verfolger erhöhen. Es gastiert der FC Hansa Rostock im Preußenstadion und die Mannschaft von Karsten Baumann steht nach acht Spielen ohne Sieg schon ein wenig unter Druck, der Vorsprung auf die rote Linie beträgt nur noch vier Punkte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

13. Spieltag; Preußen Münster - FC Hansa Rostock
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Preußen Münster (c) www.scpreussen-muenster.de


Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Nach dem torlosen Remis gegen den VfR Aalen war Ralf Loose nicht komplett zufrieden. "Es ist so, dass es mit Sicherheit ein aufregendes Spiel war. Beide Mannschafen haben mit sehr und offen begonnen. Wir hatten dann die erste Möglichkeit und der Gegner hat darauf sofort geantwortet. Dann gab es zum Glück die Notbremse und die rote Karte. Wir haben das Spiel dann in die Hand genommen und dominiert. Der Gegner wurde dann noch einmal dezimiert, wir haben aber dann zu wenig Durchschlagskraft gezeigt und das Spiel über die Flügel nicht mehr so durch gebracht. Dann haben auch wir einen Platzverweis bekommen. Wir waren sicher noch dran. Ich dachte der Gegner wird irgendwann müde und wir haben dann mit frischen Kräften immer weiter gebohrt und versucht die Entscheidung herbei zu führen, das ist uns aber nicht gelungen, nicht weil wir es schlecht gemacht hätten, sondern weil Aalen es auch sehr gut gemacht hatte. Daher denke ich, dass das Unentschieden doch auch durchweg gerecht ist."

Nachdem man nun am vergangenen Wochenende im Pokal gegen die Sportfreunde Lotte gescheitert ist, soll nun mit einem Sieg gegen Rostock Wiedergutmachung betrieben werden. "Gegen Hansa müssen wir eine Schippe drauflegen und uns in allen Mannschaftsbereichen steigern!", machte Chefcoach Loose seinem Unmut Platz.

Auf die Ausfälle will er es keinesfalls schieben. "Wir werden die Ausfälle verkraften. Die Spieler, die reinkommen, müssen jedoch mit voller Motivation, taktischem Geschick und mentaler Stärke auflaufen, um ihre Aufgaben zu lösen!".

Den Gegner hat sich Loose natürlich genauer unter die Lupe genommen. "Wir werden auf einen Gegner treffen, der kampfstark und robust sein wird. Es wird sicher ein Kampfspiel werden, in dem wir aber nicht vergessen dürfen, unsere spielerischen Elemente mit in die Waagschale zu werfen! Wir wissen, dass wir in einer guten Tabellenlage sind, können diese aber auch realistisch einordnen. Der Teamgeist ist – durch die aktuellen Ausfälle – in der jetzigen Phase besonders entscheidend. Deshalb wollen wir jeden mitnehmen und jedem das Gefühl vermitteln, dass er wichtig ist!", so der Übungsleiter abschließend.

Karsten Baumann, der Coach der Kogge, war sich nicht sicher, ob die Niederlage gegen Dresden nötig war. "Ich glaube, dass wir gerade in der ersten Halbzeit viele Situationen hatten, die gut für uns waren, als wir den Ball früh eroberten und den kurzen Weg zum Tor hatten. Wir haben das Tor dann leider nicht gemacht, heute hat die Effektivität der Dresdner uns geschlagen. Sie sind durch einen Standard in Führung gegangen und in der zweiten Halbzeit sind wir im wahrsten Sinne des Wortes hinterher gelaufen und haben es nicht mehr geschafft, so konsequent zu stören und zu pressen. Die Dresdner haben es auch besser ausgespielt und wir waren auch läuferisch nicht mehr dazu in der Lage, das nach der ersten Halbzeit fort zu setzen, was allerdings, den Ausfällen und kleinen Kader geschuldet ist. Bei manchen Spielern nagt es an der Substanz, aber man muss sagen, die beiden letzten Tore haben wir den Dresdnern geschenkt. Wir haben durch zu leichte Ballverluste den gegnerischen Konter eingeleitet. Ob das jetzt ein verdienter Sieg war oder nicht, darüber lässt sich streiten. Fakt ist, dass Dresden die drei Punkte hat und wenn sie so weiter machen werden sie auch aufsteigen."

Bei den Hanseaten dreht es sich nach der Länderspielpause, in der Mann erfolgreich im Verbandspokal war, den Schwung auch in die Partie gegen Münster mit zu nehmen und endlich den heiß ersehnten Sieg ein zu fahren, auf den man mittlerweile schon seit acht Spielen wartet, auch wenn Karsten Baumann noch einmal unterstrich, dass es gegen einen schweren Gegner geht, der nicht umsonst in der Tabelle sehr weit oben steht.

Neben den Langzeitverletzten Grupe, Ziemer, Stevanovic und Gröger muss Baumann in Münster nun auch auf Michael Gardawski verzichten, der unter der Woche nur individuell trainieren konnte.

Auf Preußenseite fehlen mit Felix Müller (Schultereckgelenksverletzung) und Benjamin Schwarz (Rotsperre) auch zwei bewährte Stammkräfte neben den Langzeitverletzten Lennart Soll und Simon Scherder. Amaury Bischoff hingegen scheint wieder voll im Saft zu stehen und wird in die Startelf zurück kehren.

Anpfiff zum Flutlichtspiel im Münsteraner Preußenstadion ist am kommenden Freitag, den 16. Oktober 2015, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

17.02.2018 00:00 Uhr Preußen Münster - Hansa Rostock
27.08.2017 14:00 Uhr Hansa Rostock - Preußen Münster 1 - 1 (0:1)
05.02.2017 14:00 Uhr Preußen Münster - Hansa Rostock 3 - 1 (1:0)
05.08.2016 19:00 Uhr Hansa Rostock - Preußen Münster 1 - 0 (0:0)
02.04.2016 14:00 Uhr Hansa Rostock - Preußen Münster 0 - 0 (0:0)
16.10.2015 19:00 Uhr Preußen Münster - Hansa Rostock 1 - 1 (1:0)
06.12.2014 14:00 Uhr Hansa Rostock - Preußen Münster 0 - 2 (0:1)
27.07.2014 14:00 Uhr Preußen Münster - Hansa Rostock 3 - 4 (1:4)
12.04.2014 14:00 Uhr Hansa Rostock - Preußen Münster 2 - 4 (1:1)
01.11.2013 19:00 Uhr Preußen Münster - Hansa Rostock 1 - 2 (0:1)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 23
Siege: 6
Unentschieden: 5
Niederlagen: 1
Tore: 21
Gegentore: 11
Hansa Rostock
Punkte: 13
Siege: 2
Unentschieden: 7
Niederlagen: 3
Tore: 11
Gegentore: 12


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: