13. Spieltag; FSV Frankfurt – SC Paderborn

Am 13. Spieltag steht das Duell der Zweitligaabsteiger an wenn der SC Paderborn beim FSV Frankfurt gastiert. Beide Mannschaften haben seit dem Abstieg ein tief erlebt, doch beide konnten sich aus dem Keller heraus spielen und stehen nun im gesicherten Mittelfeld. Da die Tabelle sehr eng, könnte ein Sieg bereits einen großen Sprung bedeuten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

13. Spieltag; FSV Frankfurt – SC Paderborn
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In Frankfurt konnte man eine Serie starten und ist schon eine Zeit lang ungeschlagen, auch wenn es am vergangenen Wochenende gegen den Aufsteiger aus Zwickau nur zu einem Punkt reichte.

Gegen den SC Paderborn heißt es nun wieder volle Konzentration. Das Spiel zuletzt gegen Zwickau wurde analysiert und Roland Vrabec, der Coach der Mainstädter, sah Verbesserungspotenzial: „Wir haben das Spiel inhaltlich abgearbeitet, die Stimmung ist gut. Wir haben analysiert, woran es lag, dass wir in Zwickau nicht so gut Fußball gespielt haben wie in den Wochen zuvor. Von daher ist unser Fokus schon auf das nächste Spiel gegen Paderborn gerichtet und die vergangene Partie abgearbeitet. Wie auch in den Wochen zuvor haben wir an den Abläufen gearbeitet, weil wir gemerkt haben, dass wir diese in Zwickau eben nicht so gut auf den Platz bekommen haben. Deshalb müssen wir dort weiterhin ansetzen. Und von daher war diese Trainingswoche bis heute genauso strukturiert, wie in den Wochen zuvor auch.“

Den kommenden Gegner weiß der Übungsleiter durchaus ein zu schätzen. „Es ist klar, dass Paderborn über eine hohe Qualität verfügt. Und ebenso über sehr viel Erfahrung, gerade mit Spielern wie Marc Kruska und Zlatko Dedic. Plus Tim Sebastian, Christian Strohdiek, Thomas Bertels, Koen van der Biezen sowie Marcus Piossek. Das sind alles Spieler, die auch schon höherklassig gespielt und ihre Erfahrung gesammelt haben. Von daher erwarte ich, dass sie diese Qualität mitbringen werden. Es ist für uns auch schwierig zu sagen, was für ein Spiel das geben wird und was Paderborn vorhat. Sie haben bisher in dieser Saison ebenfalls verschiedene Systeme gespielt und sich dabei, so glaube ich, auch immer ein bisschen an den Gegnern orientiert. Und werden das auch jetzt im Spiel gegen uns tun. Wir werden versuchen, nichtsdestotrotz unser Spiel durchzuziehen, wie in den vergangenen Wochen auch. Wir werden uns dabei wenig am Gegner orientieren, sondern unser Spiel durchsetzen. Und ich hoffe, dass es dann auch erfolgreicher wird. Aber in erster Linie wollen wir auch wieder einen deutlich besseren Fußball spielen, als in Zwickau.“

Der SC Paderborn hat bereits die letzten beiden Spiele nicht mehr verloren und das soll nun auch gegen den FSV Frankfurt so weiter gehen. René Müller, der Trainer des SCP, freut sich darüber, dass sein Team nach der letzten Niederlage den Kopf nicht eingesteckt hat: „Nach der 0:3-Niederlage gegen Hansa Rostock hat die Mannschaft Teamspirit und Energie gezeigt. Genau diese Tugenden brauchen wir auch in Frankfurt!“

Personell muss Müller am Wochenende ohne Herzenbruch und Youngster Mannek auskommen. Schonlau hingegen ist wieder eine Option.

Beim FSV fehlen weiterhin Deville, Maderer, Hammel und Gebru allesamt verletzt. Hammel und Gebru werden auch noch länger fehlen, befinden sich aber in der Reha.

Anpfiff am kommenden Samstag, im Frankfurter Volksbank-Stadion ist am kommenden Samstag, den 29. Oktober 2016, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

08.04.2017 14:00 Uhr SC Paderborn 07 - FSV Frankfurt 3 - 0 (1:0)
29.10.2016 14:00 Uhr FSV Frankfurt - SC Paderborn 07 3 - 0 (2:0)

Vergleich der Mannschaften

FSV Frankfurt
Punkte: 8
Siege: 4
Unentschieden: 5
Niederlagen: 3
Tore: 20
Gegentore: 13
SC Paderborn 07
Punkte: 16
Siege: 5
Unentschieden: 1
Niederlagen: 6
Tore: 17
Gegentore: 22


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: