12. Spieltag; VfR Aalen – FSV Zwickau (Stimmen zum Spiel)

Der VfR Aalen schien schon als Verlierer fest zu stehen, doch in den letzten Minuten konnten die Ostalber einen 2:0-Rückstand noch ausgleichen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

12. Spieltag; VfR Aalen – FSV Zwickau (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zwickaus Übungsleiter Torsten Ziegner: "Ich habe schon ein paar Minuten gebraucht, um das Spiel sacken zu lassen. 85 Minuten hatten wir alles im Griff, haben dann aber nur einen Punkt mitgenommen. Lange Zeit haben wir taktisch sehr gut gespielt. Nach der Pause mussten wir uns erst wieder finden, haben dann aber das 2:0 gemacht. Danach müssen wir eigentlich das 3:0 und damit den Deckel drauf machen. Es war heute eine ganz bittere Nummer, die uns schwer im Magen liegt. Ein Lob an alle Spieler, die heute von Beginn an aufgelaufen sind. Über die Wechsel müssen wir heute allerdings reden."

Peter Vollmann, der Aalener Chefcoach: "Es hat keiner mehr mit dem Punkt gerechnet. Mit dem Anschlusstreffer haben wir noch einmal eine Extraportion Kraft bekommen. 85 Minuten haben wir nichts hinbekommen, aber dann doch noch die zwei Treffer erzielt. Bei beiden Gegentoren haben wir schlecht verteidigt. Zwickau hatte sogar die Chance zum 3:0, aber diese nicht genutzt. Bei uns haben heute vor allem die fußballerischen Mittel gefehlt. Das 2:2 ist natürlich glücklich."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: