12. Spieltag; SC Preußen Münster - Hallescher FC

Der SC Preußen Münster hatte sich mit einem Sieg zum Auftakt der englischen Woche auf den dritten Tabellenplatz vorgeschoben, doch es folgte eine bittere Niederlage gegen den FSV Mainz 05 II. Mit 0:4 gerieten die Adlerträger bei den Aufsteigern unter die Räder. Nun kommt das beste Auswärtsteam der Liga zum SCP, doch trotzdem soll eine Reaktion folgen. Sven Köhler und sein Team konnten die Woche allerdings bislang positiv gestalten. Nach einem Sieg in Cottbus folgte der zweite Punkt vor heimischer Kulisse gegen den Absteiger Dynamo Dresden. Nun will man auch in Münster punkten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

12. Spieltag; SC Preußen Münster - Hallescher FC
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Preußen Münster (c) www.scpreussen-muenster.de


Logo Hallescher FC (c) www.hallescherfc.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Ralf Loose, der Cheftrainer des SC Preußen Münster, war nach der Niederlage seiner Mannschaft gegen die Zweitbesetzung der Mainzer bedient. "Ich denke, wir haben heute verdient verloren. Der Gegener war zu jedem Zeitpunkt ein ticken bissiger und spritziger als wir. Auch in der Pause war die Moral nicht so, wie zuletzt gegen Großaspach. Das Spiel ist enttäuschend. Wir haben die Mainzer zum Kontern eingeladen und anstatt das Offensivspiel kontrolliert aufzubauen, haben wir uns durch wilde Aktionen selbst immer wieder in die Bedrouille gebracht. Unser eigentliches Ziel war es, einen Schritt nach vorne zu machen, das hat heute jedoch nicht geklappt. Wir hatten uns sehr viel vorgenommen, doch wir wussten auch, dass es sehr schwer wird. Wir haben gegen Großaspach vor drei Tagen eine Energieleistung hingelegt und Mainz hatte einen Tag Pause mehr. Es war in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel aber man hat schon gemerkt, dass der Gegner spritziger war, dass er aggressiver war. In der zweiten Halbzeit, obwohl ich in der Pause noch einmal versucht habe, die letzten Kräfte zu mobilisieren, haben wir einfach Fehler gemacht. Wir haben einfache Tore kassiert und dass darf normalerweise nicht passieren."

Nun erwartet der Cheftrainer des SCP, dass seine Truppe gegen das beste Auswärtsteam der Liga, den Halleschen FC, wieder zurück in die Erfolgsspur findet, auch wenn die herbe Pleite im Bruchwegstadion sicherlich spuren hinterlassen hat. "Ob die Spieler die 0:4-Niederlage abgehakt haben, werden wir dann am kommenden Sonntag sehen!"

Vor der Begegnung mit dem Halleschen FC stellte er den kommenden Gegner als Favoriten dar. "Halle hat viel Erfahrung, gepaart mit guten Einzelspielern und einem robusten Spiel hat sich ein schwer zu schlagendes Team entwickelt. Wir gehen nicht als Favorit in diese Partie."

Doch trotzdem ist, wie immer, ein Sieg das Ziel. "Ich bin zuversichtlich, dass wir trotzdem den nächsten Dreier einfahren werden. Natürlich müssen wir an unsere Grenzen gehen, das ist in dieser Liga aber in jedem Spiel so. Wenn wir die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen und von Beginn an voll da sind, haben wir sehr gute Chancen. Des Weiteren ist es für das Heimspiel gegen den HFC wichtig, dass wir unsere individuellen Fehler abstellen, mit denen wir den Gegner jedes Mal zum Tore schießen einladen. In Mainz hat man gut gesehen, dass die Bäume nicht bis in den Himmel wachsen und jedes Spiel ein hartes Stück Arbeit ist. Deshalb müssen wir am Sonntag wie eine Heimmannschaft auftreten und unsere Fans mobilisieren!"

Sven Köhler konnte mit seiner Truppe zu Hause unter der Woche den zweiten Punkt im Derby gegen Dynamo Dresden holen. "Ich denke, dass wir ein sehr intensives Spiel gesehen haben. Für uns war es wichtig, dass wir relativ früh nach dem Rückstand zum Ausgleich gekommen sind, denn sonst kommt das Gefühl, dass merken auch die Spieler, dass du zu Hause lange nicht gewonnen hast. Meiner Meinung nach geht das Ergebnis in Ordnung. Die Dresdner, und deswegen stehen sie auch da oben, haben den etwas gepflegteren Fußball gespielt. Trotzdem denke ich, dass wir zum Ende der Partie noch einmal die beste Chance der zweiten Halbzeit hatten. Deshalb hätten wir auch das Spiel für uns entscheiden können. Aber wenn du dann das Tor nicht machst, geht das Ergebnis auch in Ordnung.", resümierte der Coach der Hallenser nach dem Spiel gegen den Zweitligaabsteiger.

Allerdings ist klar, dass diese Partie Kraft gekostet hat. Trotzdem will man vor der Pause beim HFC noch einmal alle Kräfte sammeln und die Auswärtspunkte 14, 15 und 16 im sechsten Spiel einfahren.

Ob personelle Änderungen bei den Hallensern anstehen, ist soweit nicht bekannt. Klar ist jedoch, dass Timo Furuholm weiterhin fehlen wird und eine Lücke in der Sturmstpitze hinterlässt.

Ralf Loose kann gegen Halle nahezu aus dem Vollen schöpfen, da Amaury Bischoff nach abgesessener Sperre wieder einsatzbereit ist. Allerdings sieht er kaum Beweggründe, trotz der herben Pleite, seine Anfangsformation großartig um zu stellen. "Ich mache mir über Wechsel in der Startelf kaum Gedanken. Wir dürfen auch nicht alles von einem Spiel abhängig machen, da wir zuletzt mit dem gleichen Personal auch viele gute Leistungen gezeigt haben. Fakt ist aber auch, dass wir eine Reaktion zeigen müssen."

Anpfiff im Münsteraner Preußenstadion ist am kommenden Sonntag, den 28. September 2014, um 14 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

14.03.2020 00:00 Uhr Preußen Münster - Hallescher FC
21.09.2019 14:00 Uhr Hallescher FC - Preußen Münster 2 - 2 (0:0)
04.05.2019 14:00 Uhr Hallescher FC - Preußen Münster 1 - 2 (0:2)
01.12.2018 14:00 Uhr Preußen Münster - Hallescher FC 1 - 2 (0:2)
22.04.2018 14:00 Uhr Preußen Münster - Hallescher FC 1 - 2 (1:1)
17.11.2017 19:00 Uhr Hallescher FC - Preußen Münster 3 - 0 (2:0)
04.03.2017 14:00 Uhr Preußen Münster - Hallescher FC 1 - 1 (0:0)
09.09.2016 18:30 Uhr Hallescher FC - Preußen Münster 2 - 1 (2:1)
13.02.2016 14:00 Uhr Preußen Münster - Hallescher FC 0 - 1 (0:1)
29.08.2015 14:00 Uhr Hallescher FC - Preußen Münster 1 - 3 (1:0)
04.04.2015 14:00 Uhr Hallescher FC - Preußen Münster 3 - 0 (1:0)
28.09.2014 14:00 Uhr Preußen Münster - Hallescher FC 2 - 0 (0:0)
03.05.2014 13:30 Uhr Preußen Münster - Hallescher FC 2 - 3 (1:1)
30.11.2013 14:00 Uhr Hallescher FC - Preußen Münster 0 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 18
Siege: 5
Unentschieden: 3
Niederlagen: 3
Tore: 18
Gegentore: 17
Hallescher FC
Punkte: 15
Siege: 4
Unentschieden: 3
Niederlagen: 4
Tore: 15
Gegentore: 13


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: