12. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Nach 85 Minuten, in denen fast Nichts passierte, fiel aus dem Nichts der Siegtreffer für den Aufsteiger aus Jena, der so einen ganz wichtigen Sieg feiern konnte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

12. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Pavel Dotchev, Rostocks Cheftrainer: "Es war eine deutliche Sache heute. Wenn wir ein bisschen Glück hehabt hätten, hätten wir einen Punkt mitnehmen können. Wir haben heute versagt. So kann man nicht auftreten. Der Sieg für Jena ist absolut verdient. Wir haben die Zweikämpfe nicht angenommen und die Bälle zu schnell verloren. Jena hat uns gezeigt, wie man ein Spiel absolvieren muss. Kompliment an Jena. wenn du nicht an die Grenzen gehst, hast du in dieser Liga keine Chance."

Mark Zimmermann, der Mann an der Seitenlinie beim Aufsteiger aus Jena: "Wir haben eine tolle Moral bewiesen. Wir wollten die spielstarken Rostocker nicht ins Spiel kommen lassen. Das ist uns sehr gut gelungen. Wir müssen jede Woche an unsere Leistungsgrenze gehen, wenn wir in der 3. Liga erfolgreich sein wollen. Wir haben heute immer an uns geglaubt. Die Rahmenbedingungen waren perfekt: Volle Hütte, herrliches Wetter und zum Glück haben wir uns noch belohnt."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: