11. Spieltag; Stuttgarter Kickers - SpVgg Unterhaching

Die Stuttgarter Kickers verloren durch die letzten Auftritte nicht nur die Tabellenführung sondern rutschten bis auf Rang 5 ab. Allerdings ist man bei den Schwaben diesbezüglich nicht besorgt, da die Entwicklung der Mannschaft positiv auffällt. Nun soll aber gegen Unterhaching wieder ein Sieg her. Doch die Oberbayern sind selber heiß auf einen dreifachen Punktgewinn, da man seit fünf Spielen keinen Erfolg mehr einfahren konnte. Zuletzt gegen Duisburg versaute ein Freistoß von Zlatko Janjic in der Nachspielzeit den verdienten Lohn für eine starke Leistung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

11. Spieltag; Stuttgarter Kickers - SpVgg Unterhaching
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de


Logo SpVgg Unterhaching (c) www.spvggunterhaching.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Horst Steffen war trotz der Punkteteilung gegen Osnabrück nicht unzufrieden. "Beide Mannschaften haben über die ganze Dauer nach vorne gespielt und versucht bis zum Schluss den Siegtreffer zu machen, dementsprechend war es eine intensive Partie von beiden Seiten. Mit dem Unentschieden kann ich leben und es ist vielleicht auch gerecht.Von den Pfostenschüssen stand es für uns 2:1, vielleicht waren wir einen Tick besser, aber es hat einfach nicht gereicht, dass wir das Spiel für uns entscheiden. Klar ist, dass wir nicht immer die spielerische Lösung gefunden haben, aber wir haben immer wieder danach gesucht. Wir haben immer versucht, uns wirklich durch zu spielen, das ist uns aber nicht immer gelungen, und dann haben wir einige Dinge auch nicht ganz richtig gemacht, wo wir vorne die Bälle reinspielen, aber nicht genug Nachsetzen. Es wird immer wieder Mannschaften geben, die unser Spiel unterbinden und wo es nicht so viele Lösungen gibt, doch da müssen wir einfach die Alternative suchen und dem zweiten Ball nachjagen. Das kann ich noch ein bisschen bemängeln.", blickte der Übungsleiter auf die Partie zurück.

Nun kommt mit der Spielvereinigung Unterhaching zwar eine Mannschaft, die seit fünf Spielen nicht gewonnen hat, doch unterschätzt werden die Oberbayern keinesfalls. "Unterhaching hat eine Idee, Fußball zu spielen, die sehr speziell ist. Deren Spiel ist sehr offensiv ausgelegt und nicht einfach zu verteidigen!", so der Cheftrainer der Degerlocher nach eingehender Videoanalyse.

Mit 17 Punkten hat man derweil noch Kontakt zu den Aufstiegsrängen und will mit einem Sieg gegen die Oberbayern auch mindestens Schritt halten. "Wir müssen schon bei 100 Prozent sein, um unser Spiel durchzubringen. Darüber hinaus müssen unsere Abläufe passen. Ich erwarte von unseren offensiven Spielern eine höhere Laufbereitschaft!", lautet die Marschroute des Übungsleiters. Und auch wenn seine Mannschaft die zweimalige Tabellenführung jüngst einbüßen musste, ist dies nur Nebensache. "Platz eins war gut fürs Image und die gute Laune in der Mannschaft, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist mir das nicht so wichtig.". Entscheidend sei für den Coach die Dominanz auf dem Spielfeld. "Die Jungs sind mittlerweile nicht mehr mit einem Unentschieden zufrieden, sondern spielen bis zum Schluss auf Sieg.", freut sich der Übungsleiter über die Entwicklung im Team. "Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe und bin gespannt, welcher Plan am Ende aufgeht."

Christian Ziege, der Welmeister von 1990, der nun bei Unterhaching auf der Bank sitzt, war trotz des 1:1 gegen Duisburg, als man in letzter Minute den Ausgleich hinnehmen musste, mit seiner Mannschaft zufrieden. "Ich glaube, dass jeder der Fußball gespielt hat weiß, wie sich eine Mannschaft fühlt, wenn man vier Niederlagen in den Klamotten hat, kein Tor geschossen hat. Wie ich bereits in der letzten Pressekonferenz gesagt habe, täglich grüßt das Murmeltier, wir spielen guten Fußball, wir profitieren aber nicht davon. Heute haben wir wieder richtig guten Fußball gespielt, es macht Spaß. Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft, die vier brutale Niederlagen einstecken musste, in einer englischen Woche steckt, aber trotzdem so marschiert. So ist Fußball, wir kriegen den Freistoß gegen uns und kassieren das 1:1. Ob verdient oder nicht ist am Ende auch nicht wichtig. Es ist bitter für die Mannschaft und vielleicht sieht sie es auch ein bisschen als Nackenschlag, aber ich sehe das nicht so. Das, was die Mannschaft heute wieder gezeigt, wie sie gespielt, ich ziehe meinen Hut davor."

Bei den Degerlochern soll nun endgültig der Bock wieder umgestoßen werden, auch wenn man den liegen gelassenen Punkten aus dem Duisburg-Spiel noch ein wenig nachtrauert. "Es ist bitter, dass wir das Spiel über 90 Minuten kontrollieren und dennoch nicht als Sieger vom Platz gehen. Wir müssen jetzt schnell regenerieren und den gleichen Aufwand betreiben wie in den Spielen zuvor!“, erklärte Unterhachings Abwehrspieler Benjamin Schwarz.

Ziege weiß zudem, was auf seine Mannschaft zukommt. "Die Stuttgarter Kickers gehören für mich zu den fußballerisch stärksten Mannschaften der Liga!"

Personell steht dem Coach der Münchener Vorstädter das selbe Ensemble zur Verfügung, auf welches er auch gegen Duisburg zurück greifen konnte.

Auf Stuttgarter Seite gab es gute Nachrichten aus der medizinischen Abteilung, denn sowohl Elia Soriano als auch Besar Halimi, die sich beide im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück leicht verletzten, bekamen grünes Licht.

Anpfiff im Reutlinger Stadion "Kreuzeiche" ist am kommenden Dienstag, den 23. September 2014, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

21.03.2015 14:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Stuttgarter Kickers 1 - 2 (1:1)
23.09.2014 19:00 Uhr Stuttgarter Kickers - SpVgg Unterhaching 3 - 0 (2:0)
22.02.2014 14:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Stuttgarter Kickers 2 - 2 (0:1)
03.09.2013 19:00 Uhr Stuttgarter Kickers - SpVgg Unterhaching 2 - 3

Vergleich der Mannschaften

Stuttgarter Kickers
Punkte: 17
Siege: 5
Unentschieden: 2
Niederlagen: 3
Tore: 16
Gegentore: 12
SpVgg Unterhaching
Punkte: 10
Siege: 3
Unentschieden: 3
Niederlagen: 4
Tore: 15
Gegentore: 17


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: