11. Spieltag; FSV Mainz 05 II - SC Preußen Münster

Die Zweitbesetzung des FSV Mainz 05 konnte am vergangenen Wochenende zwar nicht gewinnen, doch das Last-Minute-Unentschieden in Dresden dürfte trotz des Verbleibs auf dem letzten Tabellenplatz für Selbstvertrauen sorgen. Doch auch die Preußen werden mit breiter Brust nach Mainz reisen, da die Mannschaft von Ralf Loose durch den beeindruckenden Sieg in Unterzahl gegen den starken Aufsteiger aus Großaspach den dritten Tabellenplatz erobern konnte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

11. Spieltag; FSV Mainz 05 II - SC Preußen Münster
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FSV Mainz 05 II (c) www.mainz05.de


Logo Preußen Münster (c) www.scpreussen-muenster.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Martin Schmidt war nach dem Punkt in Dresden zufrieden, hob zudem noch einmal seinen Auftrag als Übungsleiter einer Zweitbesetzung hervor. "Ich denke, dass ich nach dem Tor in der Nachspielzeit sehr zufrieden sein muss. Auch wenn es kurz vor Schluss in der Nachspielzeit gefallen ist, ist es irgendwo verdient gewesen, wenn man das gesamte Spiel betrachtet. Aber trotzdem ist es ein sehr glücklicher Punkt, deb wir hier holen konnten. Es war aber sicherlich ein Erkämpfer. Als wir herkamen wussten wir, dass das Spiel besser laufen könnte als am Dienstag gegen den VfB, wo sich beide fast in die Hose machten, weil es um den Abstiegskampf geht. Da waren die Jungs nervös und haben auch ein schlechtes Spiel geliegert. Es war heute das dritte Spiel in sechs Tagen, doch wir laufen jedes Mal über 120 Kilometerpro Spiel, da dachte ich hintenraus, dass wir zum Schluss nicht mehr so auf dem Platz stehen. Wir bei Mainz haben eine andere Herangehensweise. In Dresden will man wieder hoch, wir wollen überlegen und weiterhin Talente entwickeln und fördern. Wir gehen mit fünf Spielern rein, die unter 20 Jahre alt sind und mit acht Akteuren aus der eigenen Jugend. Als ich 2010 nach Mainz kam haben diese acht alle schon in Mainz gespielt."

Es soll nun gegen die Preußen aus Münster an die gute Leistung aus dem zweiten Spielabschnitt angeknüpft werden, um trotzdem den Anschluss an das rettende Ufer wieder her zu stellen.

Ralf Loose, der Cheftrainer der Adlerträger resümierte den Sieg gegen die SG aus Großaspach mit Begeisterung über die Moral seiner Mannschaft. "Ich denke, wir haben eine packende Partie gesehen. Dazu mussten wir gefühlt das zehnte Mal unsere Startformation ändern, was Jens Truckenbrod wieder in die Anfangsformation brachte. Wir haben das Spiel sehr gut begonnen und Kara hat unsere erste Chance eiskalt verwandelt. Wir wussten, dass der Gegner unangenehm ist, was uns nach der Roten Karte und dem Ausgleich auch nochmal vorgeführt wurde. Dennoch muss ich der Mannschaft für die zweite Halbzeit ein riesen Kompliment machen. Man hat nicht gemerkt, dass wir mit einem Mann weniger gespielt haben. Unsere Offensive war sehr gut aufgestellt und wir haben uns auch in Unterzahl einige gute Torchancen herausgespielt. Es ist schön, dass Marcel Reichwein wieder sein Tor gemacht hat, dennoch müssen wir unsere Konter seriöser vollenden. Alles in allem ist der Sieg nicht unverdient. Der dritte Sieg in Folge spricht für die Moral unserer Mannschaft."

Zwei Tage später ist die Freude über den zwischenzeitlichen 3. Tabellenplatz noch nicht verflogen. "Natürlich bleibt wenig Zeit zum Genießen, trotzdem freuen wir uns über unseren Lauf und unsere Platzierung. Wir versuchen uns so gut wie möglich zu regenerieren, um in Mainz nachlegen zu können!", so Loose vor der Abreise in Richtung Mainz. Allerdings warnte der Fußballlehrer davor, zu sehr nach der Tabelle zu gehen. "In dieser Liga zählt das Papier nicht viel. Woche für Woche zeigen die Resultate, dass jedes Spiel sehr eng und ausgeglichen ist. Den jungen Mainzern fehlt es lediglich ein wenig an Erfahrung. Sie spielen oft gut, ernten aber nicht das, was sie sich eigentlich verdient haben."

Für den Mann an der Seitenlinie des SCP ist es eine Reise in die Vergangenheit. Dort sammelte der geborene Dortmunder seine ersten Erfahrungen als Trainer. 1995/96 war er Co-Trainer der Profimannschaft. "Die Vereinsführung ist die gleiche wie damals, auch das zeigt die Kontinuität und Erfahrung des Clubs. In den letzten Jahren hat sich der Verein positiv entwickelt und sich als Bundesligist etabliert – infrastrukturell hat sich natürlich auch einiges getan. Mit dem Verbleib in der 2. Bundesliga haben wir damals sicherlich wichtige Grundsteine gelegt!", freut sich Loose auf den Trip nach Mainz.

Dabei muss er auf Amaury Bischoff verzichten, der nach seinem Platzverweis gegen Großaspach gesperrt ist. Vom Sportgericht des DFB wurde der Franzose mit einer Sperre von einem Spiel belegt. Hinter dem Einsatz von Erik Zenga steht ebenfalls ein Fragezeichen. Doch den Belastungstest am Montagmorgen soll der 21 Jahre alte Mittelfeldakteur gut überstanden haben. "Wir werden morgen früh noch ein leichtes Training absolvieren und testen, ob Erik maximal belastbar ist!", so Loose.

Auf Seiten der Mainzer Nachwuchskicker hat sich personell im Vergleich zum Duell mit Dynamo Dresden nicht viel getan und Martin Schmidt kann auf das selbe Personal zurück greifen.

Anpfiff in Mainz ist am kommenden Dienstag, den 23. September 2014, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

25.02.2017 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Preußen Münster 3 - 1 (1:0)
27.08.2016 14:00 Uhr Preußen Münster - 1. FSV Mainz 05 II 1 - 0 (0:0)
06.02.2016 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Preußen Münster 2 - 3 (1:2)
26.08.2015 19:00 Uhr Preußen Münster - 1. FSV Mainz 05 II 0 - 1 (0:1)
21.03.2015 14:00 Uhr Preußen Münster - 1. FSV Mainz 05 II 1 - 1 (0:1)
23.09.2014 19:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Preußen Münster 4 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

1. FSV Mainz 05 II
Punkte: 6
Siege: 1
Unentschieden: 3
Niederlagen: 6
Tore: 11
Gegentore: 20
Preußen Münster
Punkte: 18
Siege: 5
Unentschieden: 3
Niederlagen: 2
Tore: 18
Gegentore: 13


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: