10. Spieltag; SV Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching

Das Kellerkind aus Burghausen tritt am zehnten Spieltag im Bayernderby bei der Spielvereinigung Unterhaching an und will endlich den Bann brechen. Doch Unterhaching zeigte sich zuletzt gut in Form. Nach vier Siegen in Folge gab es unter der Woche im Nachholspiel des 8. Spieltages nur ein 0:0 gegen den Halleschen FC.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

10. Spieltag; SV Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Wacker Burghausen (c) www.wacker1930.de

Logo Wacker Burghausen (c) www.wacker1930.de




Logo SpVgg Unterhaching (c) www.spvggunterhaching.de

Logo SpVgg Unterhaching (c) www.spvggunterhaching.de



Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Nach vier Siegen in Folge reichte es für die Spielvereinigung aus Unterhaching nur zu einem 0:0 Unentschieden unter der Woche gegen den Halleschen FC, obwohl die Mannschaft von beiden Trainern bestätigt bekam, dass sie „die beste Halbzeit der bisherigen Saison“ abgeliefert hatten. Einzig die Chancen wollten nicht verwandelt werden.

Nun geht es für die Mannschaft gegen einen vermeintlich leichten Gegner, der sich in der laufenden Saison einfach nicht zurecht findet. Für die Gäste spielen sogar einige Akteure, die bereits beim ehemaligen Bundesligisten ihre Fußballschuhe geschnürt hatten. Stephan Thee, Maximilian Drum und Florian Brachtel waren erst vor der Saison an die Salzach gewechselt, Darlington Omodiagbe verweilt bereits seit Längerem in der Grenzstadt. Doch die Bilanz ist für die Vorstädter ein wenig beunruhigend. Bei den bisherigen Aufeinandertreffen mit dem SV gab es vier Unentschieden, die Hachinger gewannen fünf Spiele, doch 11 Siege konnten die kommenden Gäste einfahren.

"Derbys finde ich immer recht interessant, weil es in solchen Spielen keine Rolle spielt ob du in der Tabelle auf dem ersten oder dem letzten Platz stehst. Wir freuen uns brutal auf dieses Derby!“, so Manuel Baum vor dem Spiel auf der vereinseigenen Website. Und selbstverständlich wurde der SV Wacker genauer unter die Lupe genommen. "Nach dem Trainerwechsel hat sich bei Wacker Burghausen personell einiges verändert. Uwe Wolf hat Youssef Mokhtari und Darlington Omodiagbe zurück in den Kader geholt, wobei Omodiagbe gegen uns vermutlich wegen einer Muskelverletzung ausfallen wird.“

Und der neue Trainer der "Wackeren" hatte vor der 1:4 Heimpleite gegen den VfL Osnabrück noch nicht viel Zeit gehabt, mit der Mannschaft zu arbeiten. Doch in der abgelaufenen Woche konnte er das Team besser kennenlernen. Für den Tabellenletzten bleibt zu hoffen, dass der viel zitierte "Trainereffekt" endlich einsetzt.

Florian Hahn, der Geschäftsführer des SV Wacker Burghausen, meldete sich vor dem bayerischen Derby auf der vereinseigenen Website zu Wort. "Wir sind immer wieder gern in Unterhaching zu Gast. Mit zahlreichen Wacker-Fans im Rücken, hoffen wir auf wichtige Punkte."

Die gab es in der vergangenen Saison allerdings nicht. Mit 3:0 wurden die Burghauser abgefertigt und lieferten im Alpenbauer Sportpark die schlechteste Leistung der ganzen Saison ab.

Personell muss Uwe Wolf auf Darlington Omodiagbe, Moritz Moser und den an der Hand verletzten Jure Colak verzichten. Damit fehlen dem neuen Coach drei Defensivakteure von der ohnehin unglücklich agierenden Burghauser Defensivabteilung.

Auf Unterhachinger Seite hat sich im Vergleich zum 0:0 gegen den Halleschen FC nichts geändert.

Anpfiff im Unterhachinger Alpenbauer Sportpark zum bayerischen Derby des 10. Spieltages ist am kommenden Sonntag, den 22. September 2013 um 14 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

15.03.2014 14:00 Uhr Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching 1 - 0 (0:0)
22.09.2013 14:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Wacker Burghausen 1 - 3 (0:2)
28.04.2012 13:30 Uhr SpVgg Unterhaching - Wacker Burghausen 4 - 0
26.11.2011 14:00 Uhr Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching 3 - 1
02.04.2011 14:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Wacker Burghausen 2 - 0
02.10.2010 14:00 Uhr Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching 1 - 3

Vergleich der Mannschaften

SpVgg Unterhaching
Punkte: 15
Siege: 4
Unentschieden: 3
Niederlagen: 2
Tore: 15
Gegentore: 14
Wacker Burghausen
Punkte: 1
Siege: 0
Unentschieden: 1
Niederlagen: 8
Tore: 5
Gegentore: 22


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: